Taubenzüchtern fehlt die Jugend

+
Züchter bei der Besichtung einiger Tauben.

Bad Aibling - Bei der traditionellen Taubenausstellung des Geflügelzuchtvereins sind die meisten Züchter im Rentenalter. Die Haltung werde durch Vorschriften erschwert:

Die traditionelle Taubenausstellung des Geflügelzuchtvereins Bad Aibling fand heuer im Hof der Gaststätte Lüftenwirt statt, da das langjährige Vereinslokal Schützenwirt nicht mehr besteht. Zu "Urzeiten" trafen sich zahlreiche "Taubenlackl" noch im Maxlrainerhof in der Kirchzeile.

Geändert hat sich bei den Geflügelzüchtern im Laufe der Jahre, dass die Zahl der Freunde des fliegenden Federtiers gewaltig zurückgegangen ist. Einst gab es fast auf jedem Bauernhof einen Taubenschlag oder einen freistehenden Taubenturm, die Tauben durften noch frei fliegen. Volieren, in denen heute die Tiere gehalten werden, waren unbekannt und jeder Bauernbub hatte das Handeln mit Tauben gelernt, bevor er mit dem Fahrrad fahren konnte.

Heute, so war es bei der Ausstellung zu sehen, sind die Züchter und Halter in der Regel Männer, die kurz vor dem Rentenalter stehen oder schon darüber hinaus sind. Jugendliche Züchter haben einen Seltenheitswert. Sie fehlen in der Regel völlig.

Erschwert werde die Taubenhaltung durch diverse Vorschriften, berichten die "alten Hasen". So müssen alle Tiere geimpft sein, wenn sie zur Ausstellung gebracht werden. Wer seine Tauben frei fliegen lassen würde, bekäme in vielen Fällen bald Ärger mit den Nachbarn.

Erfreulich war bei der aktuellen Ausstellung, dass verhältnismäßig viele Taubenzüchter mit ihren selbstgefertigten Transportkisten ankamen, in denen sie ihre Tauben bestens untergebracht hatten. Nur wenige der aufgestellten Käfige blieben frei und die Preisrichter Klaus Wagner und Franz Heiß hatten zu tun, um alle Tauben zu bewerten.

Bei dem abschließenden Beisammensein in der Gaststätte wurden die Preisträger mit Urkunden und Sachpreisen geehrt. Die Gelegenheit, sich über die Haltung von Tauben auszutauschen, wurde ausgiebig und lange genützt. Es dauerte geraume Zeit, bis jeder mit seinen gut verpackten Pfau- oder den unterschiedlichsten Strassertauben den Heimweg antrat.

og/Mangfall-Bote

Zurück zur Übersicht: Bad Aibling

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT