Gebäude wird verkauft

Traditionsgeschäft "Kinderland" schließt Filiale in Bad Aibling

Bad Aibling - Die Anlaufstelle Nummer 1 in Sachen Kinderspielwaren und Modellbau im Stadtzentrum von Bad Aibling wird es bald nicht mehr geben: Das „Kinderland“ schließt zum 31. Mai seine Filiale in Bad Aibling.

Seit 50 Jahren führt Familie Ziegler das "Kinderland" mit einer Filiale in Rosenheim und einer in Bad Aibling. Jetzt soll das Haus, in dem das Bad Aiblinger Geschäft sitzt, verkauft werden, so der Mangfall-Bote am Donnerstag. 

Doch auch wirtschaftlich gesehen gebe es Gründe, das Geschäft aufzugeben: "Wenn wir in Bad Aibling beispielsweise pro Jahr fünf Scooter verkaufen, sind es in Rosenheim 50. Ohne diesen Standort wäre der Betrieb in Bad Aibling die vergangenen zehn Jahre schon kaum noch möglich gewesen", so Geschäftsführer. Jürgen Ziegler im Gespräch mit dem Mangfall-Boten. 

Das Geschäft schließt am 31. Mai seine Pforten, ab Dienstag beginnt der Räumungsverkauf.  Die Angestellten, die bisher im Bad Aiblinger Zentrum gearbeitet haben, wechseln nach der Schließung in das Rosenheimer Geschäft in der Georg Aicher-Straße, so der Mangfall-Bote weiter.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie auf ovb-online.de oder in Ihrem gedruckten Mangfall-Boten.

Quelle: mangfall24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare