Ungewöhnlicher Einsatz in Bad Aibling

Frau in eigener Wohnung von Skorpion gestochen - doch wo kam das Tier her?

+
  • schließen

Bad Aibling - Einen außergewöhnlichen Einsatz hatte die Bad Aiblinger Wehr am Freitag zu absolvieren. Eine Frau wurde in ihrer Wohnung plötzlich von einem Skorpion gestochen. Doch wo kam das Tier eigentlich her?

Einen nicht alltäglichen Einsatz hatte die Feuerwehr Bad Aibling am vergangenen Freitag zu bewältigen. Wie die Bad Aiblinger Feuerwehr auf ihrer Homepage berichtet, staunten die Kameraden nicht schlecht, als sie zu einer Kleintierrettung in die Kolpingstraße gerufen wurden. Dort wurde eine Frau von einem Skorpion gestochen, der sich frei in der Wohnung befand. 

Wo das Tier her kam, ist laut dem Bericht der Feuerwehr derzeit völlig unklar. Offenbar halten weder die Frau noch ihr Ehemann Reptilien in der Wohnung. Der Ehemann der Frau sicherte das Tier unter einem Wasserglas im Waschbecken und alarmierte die Feuerwehr und den Rettungsdienst. Die Feuerwehrler behielten das Tier im Auge, bis ein Reptilienspezialist aus Kolbermoor kam und das Tier mitnahm. 

Die Frau kam vorsorglich zur Beobachtung ins Krankenhaus.

mh/Feuerwehr Stadt Bad Aibling

Quelle: mangfall24.de

Zurück zur Übersicht: Bad Aibling

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT