Apfelmarkt "natürlich gesund":

Berthaler: "Das Ergebnis von 30.000 Obstbäumen"

  • schließen

Bad Feilnbach - Am Freitag war es wieder soweit - Zum mittlerweile 24. Mal öffnete der Apfelmarkt im Mangfalltal seine Pforten. Was die Besucher noch am kommenden Wochenende erwartet:

Bei perfektem Marktwetter, nicht zu kalt und nicht zu warm, öffnete am Freitag Mittag zum mittlerweile 24. Mal der traditionelle Apfelmarkt in Bad Feilnbach seine Pforten. Die Bayerische Staatsministerin für Umwelt und Verbraucherschutz, Ulrike Scharf, war zur Eröffnung jedoch unpässlich. "Ich bitte unsere Ministerin zu entschuldigen. Sie muss heute eine wichtige Kabinettssitzung in München zum Thema Asyl wahrnehmen. Wir alle erwarten Weisungen aus München und der Ministerpräsident hat diese für heute versprochen", richtete Landrat Wolfgang Berthaler das Wort an das gut besuchte Festzelt bei Bad Feilnbach.

"Ich freue mich sehr über diesen Termin", so Berthaler weiter, "als Landrat kann man nur stolz sein auf diesen tollen Landkreis. Wir sind beim Gewerbe und auch der Landwirtschaft gut aufgestellt." Mit seinen schätzungsweise 30.000 Obstbäumen sei die Gemeinde Bad Feilnbach dabei besonders für die sehr gute Qualität weit über die Landkreisgrenzen hinaus bekannt, "Lebensmittel, auf die man sich verlassen kann", so Wolfgang Berthaler abschließend.

Eine Meinung, die auch Bad Feilnbachs Bürgermeister, Hans Hofer, teilte: "In der Region gibt es ein großes Bewusstsein für unser wertvolles und gesundes Nahrungsmittel." Abseits des Apfels wies Hofer zusätzlich auf das umfassende Angebot mit den vielfältigen Produkten aus der Region hin, bevor die diesjährige Apfel-Königin, Theresa Weber, zusammen mit ihren Apfel-Prinzessinnen den Apfelmarkt offiziell eröffnete.  

Impressionen von der Eröffnung des 24. Apfelmarkts in Bad Feilnbach

Impressionen von der Eröffnung am Freitag

Noch bis Sonntag finden die Besucher des Apfelmarkts in Bad Feilnbach viele regionale Produkte an den unterschiedlichen Verkaufsständen auf dem Gelände. Und auch für das leibliche Wohl ist heuer wieder bestens gesorgt. In den Festzelten der Familie Kirner und mit den Bier-Spezialitäten vom Flötzinger-Bräu ist wieder für jeden Geschmack das richtige dabei. Um das musikalische Rahmen-Programm kümmern sich an den drei Markt-Tagen wieder unterschiedliche Kapellen aus der Region. Das ausführliche Programm finden Sie auf der Seite der Gemeinde Bad Feilnbach.

Rubriklistenbild: © pa/dpa

Zurück zur Übersicht: Bad Feilnbach

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT