Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Schwerer Arbeitsunfall in Bad Feilnbach

Sturz von Hoteldach: Handwerker (55) schwer verletzt

Bad Feilnbach - Ein folgenschwerer Unfall hat sich am Montagvormittag, 27. Januar, im Ortsteil Torfwerk ereignet. Ein Mann aus Bad Feilnbach wurde dabei schwer verletzt.

Der 55-Jährige war nach Angaben der Polizei Brannenburg gegen 9 Uhr auf das etwa sechs Meter hohe Dach eines Hotels gestiegen, um die dort angebrachte Lüftungsanlage zu reinigen. Vermutlich aufgrund von Glatteis verlor der Handwerker den Halt und fiel vom Dach herunter. Er hatte dabei noch vergleichsweise Glück im Unglück, denn er prallte auf einer das Gebäude angrenzenden Wiese auf.

Dennoch wurde der Mann schwer verletzt. Er erlitt nach Polizeiangaben eine komplizierte Fraktur am Handgelenk, einen Jochbeinbruch und eine Prellung der Lunge. Der 55-Jährige wurde nach der Erstversorgung mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Bad Aibling gefahren. Vor Ort stellte sich heraus, dass der Handwerker beim Betreten des Daches nicht gesichert war.

Polizei Brannenburg/mw

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare