Informationsveranstaltung für Anlieger am 12. September

Nahwärmenetz für Bad Feilnbach

Bad Feilnach - Für die Wärmeversorgung mit einem Nahwärmenetz ist der Gemeindeteil Wiechs gut geeignet. Die Gemeinde Bad Feilnbach lädt am 12. September zu einem Anliegertreffen ein, bei dem über die Umsetzung eines solchen Netzes informiert werden soll.

Im Energiekonzept der Gemeinde Bad Feilnbach wurde der Gemeindeteil Wiechs als Bereich ausgewiesen, der für eine Wärmeversorgung mit einem Nahwärmenetz gut geeignet ist. Es sind mehrere Biogas-Anlagen vorhanden, die zum Teil Wärme für benachbarte Gebäude zur Verfügung stellen. 

Ziel der Gemeinde Bad Feilnbach ist es, im Sinne des Klimaschutzes und der regionalen Wertschöpfung den Einsatz von Heizöl zu vermindern. Zur weiteren Umsetzung des Projekts mit einem eventuellen Wärmenetz wird die Gemeinde Bad Feilnbach von der Energiewende Oberland aus Penzberg beraten.

Zunächst möchten wir im Rahmen eines Anliegertreffens über die Grundlagen einer zentralen Wärmeversorgunginformieren. Herr Andreas Scharli von der Energiewende Oberland wird von bereits bestehenden Projekten berichten, die er im Rahmen seiner Tätigkeit als Energiemanager mit anderen Kommunen umgesetzt hat.

Wir laden hierzu die Wiechser Grundeigentümer sowie Bewohner/innen zu einer Informationsveranstaltung am Mittwoch, den 12. September um 19 Uhr in den Sitzungssaal des Rathauses ein.

Pressemeldung Gemeinde Bad Feilnbach

Rubriklistenbild: © picture alliance (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bad Feilnbach

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT