Vollsortimentsmarkt feiert Geburtstag

Prechtl - seit einem Jahr im Herzen Bad Feilnbachs

+

Bad Feilnbach - Ein großer Supermarkt mit 1.500 Quadratmeter Verkaufsfläche, 18.000 stets vorrätigen Artikeln und dennoch mit regionaler Verwurzelung – das ist machbar. Der Prechtl-Markt feiert in Bad Feilnbach gerade 1. Geburtstag. 

Machbar ist das zumindest dann, wenn der Markt nicht von einem Konzern, sondern von einer Inhaberfamilie geführt wird, die nun schon in der fünften Generation auf regionale Kaufmannstradition zurückblicken kann: 1896 gründeten Andreas und Karolina Prechtl in Raubling den ersten Laden. 

Regionales steht an erster Stelle

Den Bezug zur Region soll schon die Außenfassade des Marktes sichtbar machen, die aus "Brannenburger Biberstein" besteht. Richtig deutlich wird sie aber natürlich bei den angebotenen Produkten. Bei allen Lebensmitteln des täglichen Bedarfs, ob Backwaren, Bier, Säfte, Eier, Honig, Obst, Kartoffeln, Fleisch oder Käse – überall werden regionale Erzeuger und Lieferanten bevorzugt. Aus diesem Grund betreibt die ortsansässige Familie Pichler im Markt ihre eigene Bäckerei. So ist der regionale Bezug der Firma Prechtl kein von außen aufgesetzter Trend, sondern wird als echte Chance gesehen: Zu wissen, wo die Lebensmittel herkommen und wie sie produziert werden, ist eine wesentliche Voraussetzung, wenn man Top-Qualität anbieten möchte.

Qualität in allen Bereichen

Die "Gewürzinsel" bietet Gewürze aus aller Welt. 

Diese hoch gesteckte Messlatte soll natürlich auch bei allen Produkten gehalten werden, die nicht aus der Region kommen können. So gibt es im Markt die "Gewürzinsel", ein speziell angefertigtes Möbel für Gewürze aus aller Welt. Die Weinabteilung bietet eine Auswahl auf Fachhandelsniveau mit Weinen aus den verschiedensten Weinbauregionen. Fachliche Professionalität ist auch das Stichwort bei Käse, Fisch und nicht zuletzt Fleisch: Hier garantiert unter anderem ein eigener Metzgermeister mit seinem qualifizierten Team eine optimale Kundenbetreuung. Familie Prechtl und alle Mitarbeiter im neuen Markt freuen sich besonders über die vielen positiven Rückmeldungen, die sie von den Kunden in den ersten Monaten erhalten haben. Neben dem Gebäude und dem großen Sortiment wurde der zum großen Teil überdachte Parkplatz mit Lob bedacht. Die Garage spendet im Sommer kühlen Schatten und ermöglicht zu jeder Jahreszeit ein Beladen des Autos ohne im Regen zu stehen.

Ein Jahr Prechtl-Markt in Bad Feilnbach

Der Wunsch ist in Erfüllung gegangen, das Leben in Bad Feilnbach zu bereichern und in und mit dem Ort zu leben. So wurde bewusst kein Standort am Ortsrand gewählt, sondern die Ortsmitte, auch wenn es dort schwieriger zu planen und zu bauen war. Dadurch ist der Markt für die Feilnbacher auch zu Fuß oder mit dem Fahrrad erreichbar. Dies ist Ortsverbundenheit in ganz grundlegendem Sinn. Auch der Spendenscheck zum Einjährigen in Höhe von 1.111,11 Euro für die AWO (Arbeiterwohlfahrt Au-Bad Feilnbach) bleibt im Ort.

Überzeugen Sie sich selbst

Familie Prechtl

Die Familie Prechtl und ihre 47 Mitarbeiter bemühen sich darum, das Motto "Prechtl – hier geht’s mir gut" mit echtem Inhalt zu füllen: Der Kunde soll spüren, dass er im Markt die Hauptperson und die Erfüllung seiner Wünsche der Ehrgeiz des Teams ist. Und natürlich geht es auch hier wieder um Regionalität: Es schafft Vertrauen, wenn achtzehn der Mitarbeiter direkt aus dem Ort kommen. Auch ist es ein Zeichen von Ortsbezug, wenn die Drogerieabteilung besonders gut bestückt ist, weil es dafür in der Gemeinde keinen speziellen Anbieter mehr gibt.

Infos und Anfahrt

Prechtl Markt
Kufsteiner Straße 44 direkt in der Ortsmitte
Bad Feilnbach 

Öffnungszeiten: Montag bis Samstag 8.00 bis 20.00 Uhr

Prechtl Markt Bad Feilnbach/si

Quelle: mangfall24.de

Zurück zur Übersicht: Bad Feilnbach

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT