Unfall am Samstagmorgen auf At2089 bei Bad Feilnbach

Auto schleudert gegen Baum - Fahrerin (54) mit Glück im Unglück

+
  • schließen

Bad Feilnbach - Samstagmorgen (3. August) hat sich gegen 6.30 Uhr ein Unfall zwischen Derndorf und Bad Feilnbach ereignet. Ein Auto schleuderte gegen einen Baum. Doch der Schutzengel der Fahrerin fuhr offenbar mit.

Update, 10.05 Uhr: Pressemeldung der Polizei

Am Samstagmorgen kam es gegen 6.20 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall mit glimpflichem Ausgang. Der Unfall ereignete sich auf der Staatsstraße 2089 in einer Linkskurve vor der Ortschaft Derndorf.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand fuhr eine 54-jährige Feilnbacherin mit ihrem Honda Jazz vom Mühlweg auf die Staatsstraße 2089 ein. Auf Grund des am Morgen eingesetzten Regenschauers war die Fahrbahn dort nass und tendenziell rutschig. Gepaart mit einer für die Straßenverhältnisse nicht angepasste Geschwindigkeit dürfte dazu geführt haben, dass die 54-jährige die Kontrolle über das Fahrzeug verloren hat, nach links ins Bankett kam und sich dann um die eigene Achse drehte. Anschließend prallte sie mit der hinteren linken Seite gegen einen massiven Baum und blieb dort stehen.

Es gab keine Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Erst ein wenige Minuten später hinzugekommener Autofahrer haben die Unfallstelle bemerkt und die Rettungskräfte alarmiert. Unter der Leitung der Feuerwehr Litzldorf konnten die Feuerwehrmänner der Wehren Litzldorf, Bad Feilnbach und Au b. Bad Aibling die Frau mittels schwerem Gerät aus dem Fahrzeug befreien. Nach erster notfallärztlicher Betreuung wurde die 54-jährige mit mittelschweren Verletzungen ins Klinikum Rosenheim eingeliefert.

Der Brannenburger Polizei liegen jedoch Informationen vor, dass die Dame nicht in Lebensgefahr schwebt und die Verletzungen glimpflicher sind, als zunächst gedacht. Sprichwörtlich flog ihr Schutzengel mit ihr, denn der Unfall hätte ein viel schwerwiegenderes Ende nehmen können.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Brannenburg

Erstmeldung

Gegen 6.30 Uhr am Samstagmorgen hat sich ein Unfall bei Derndorf (Gemeinde Bad Feilnbach) ereignet. Aus bislang unbekannter Ursache verlor die Fahrerin offenbar die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleuderte mit der Fahrerseite gegen einen Baum.

Die Fahrerin wurde dabei in seinem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. So die ersten Informationen vom Unfallort. Sie wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Über die Schwere der Verletzungen ist bislang nichts bekannt.

Die Straße war während des Rettungseinsatzes kurzzeitig voll gesperrt. Im Einsatz waren Rettungsdienst und die Feuerwehren Litzldorf, Bad Feilnbach und Au.

Unfall bei Bad Feilnbach am Samstagmorgen 

Weitere Informationen folgen!

mh/jre

Quelle: mangfall24.de

Zurück zur Übersicht: Bad Feilnbach

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT