LGS beendet Bahnhofs-Chaos

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Rosenheim - Die Bauarbeiten am neuen Rosenheimer Bahnhof schreiten voran. Pünktlich zur Landesgartenschau sind die Bahnsteige A bis C und die neue Bahnsteigunterführung fertig.

Die Stadt Rosenheim und die Deutsche Bahn AG arbeiten mit vereinten Kräften daran, dass sich der Bahnhof pünktlich zum Beginn der Landesgartenschau in einem kundenfreundlichen und modernen Erscheinungsbild präsentiert. Ende Mai sollen alle barrierefrei ausgebauten Bahnsteige sowie die neue Stadtteilverbindung zur P+R-Anlage offiziell eröffnet werden.

Zum Beginn der Landesgartenschau werden die Bahnsteige A bis C (Gleise 1/1A, 2/3, 4/5) barrierefrei ausgebaut und die neue Bahnsteigunterführung fertig gestellt sein. Zeitgleich werden die neuen Aufzüge, die mobilitäts-eingeschränkten Reisenden sowie Fahrgästen mit Kinderwagen oder Fahrrad einen bequemen Zugang zum Bahnsteig ermöglichen, betriebsbereit sein.

Bahnhofsumbau: Bilder vom 15.01.2010 

Baustelle Bahnhof

Die Modernisierungsarbeiten am Bahnhofsgebäude sind auch so weit fortgeschritten, dass sich die Fassade im Bereich des Haupteinganges zum Beginn der Landesgartenschau ebenfalls in neuer Gestalt zeigen wird. Der Bahnsteig D (Gleis 6/7) sowie die städtische Verlängerung der Bahnsteigunterführung zur P+R-Anlage werden voraussichtlich bis Ende Mai fertig gestellt sein.

Insgesamt werden für den barrierefreien Ausbau der Verkehrsstation und den Bau der gesamten neuen Unterführung knapp 30 Millionen Euro aus Mitteln des Bundes und des Landes aufgewendet. In den Umbau des Bahnhofsgebäudes werden weitere rund vier Millionen Euro investiert. Davon fließen rund 1,8 Millionen Euro aus dem Konjunkturprogramm des Bundes in die energetische Erneuerung der Immobilie.

Der Gesamtabschluss aller Maßnahmen am Bahnhof Rosenheim einschließlich des städtischen Zugangsbaus zur südlichen P+R-Anlage ist für Herbst 2010 vorgesehen.

Nähere Infos zur Landesgartenschau unter: www.rosenheim2010.de

Pressemitteilung der Deutschen Bahn AG

Mehr zum Thema

Zurück zur Übersicht: Mangfalltal

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser