Benedikt - Papstname ist beliebt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Bruckmühl - Am Montag ist es fünf Jahre es her, dass Joseph Ratzinger zum Papst gewählt worden ist. Als Papstnamen wählte er Benedikt XIV. Der kleine Benedikt ist fast drei Monate alt.

"Wir wollten einen Namen, der nicht so häufig ist und der zu unserem Nachnamen passt", berichten seine Eltern Agnes und Dieter Bergbauer.

Benannt ist ihr kleiner Sonnenschein aber nicht nach dem Papst, sondern nach dem Heiligen Benedikt von Nursia, dem Begründer des christlichen Mönchtums im Westen.

Der kleine Benedikt aus Bruckmühl

Auch das Kirchenoberhaupt hat diesem Heiligen mit seiner Namenswahl gedacht. Außerdem wählte Joseph Ratzinger "Benedikt" im Gedenken an Papst Benedikt XV, der "Friedenspapst" genannt wurde. Friedlich ist auch der kleine Bendikt aus Bruckmühl. Auf dem Bild hat sein zwei Jahre alter Bruder Sebastian den süßen Kleinen im Arm.

Anette Mrugala

Zurück zur Übersicht: Mangfalltal

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser