Brand in Trogen: Belohnung ausgesetzt

Bad Feilnbach/Trogen - Nachdem eine Maschinenhalle in Trogen im November komplett ausgebrannt ist, schließt die Polizei Brandstiftung nicht aus. Nun wurde eine Belohnung von 1000 Euro ausgesetzt.

Am Mittwochabend, 24.11.10, brannte im Ortsteil Trogen eine Maschinenhalle völlig aus. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Unterstützung bei den Ermittlungen.

Das Feuer wurde gegen 21.45 Uhr von Bewohnern des landwirtschaftlichen Anwesens entdeckt. Trotz massivem Löschangriff durch die umliegenden Feuerwehren konnte die Maschinenhalle nicht gerettet werden. Das Gebäude wurde völlig zerstört, ebenso zwei Traktoren, ein Teleskoplader und ein Kipper. Personen wurden nicht verletzt, jedoch entstand ein geschätzter Sachschaden von mindestens 250.000 Euro. Bisher konnte der Fall noch nicht geklärt werden. Eine Brandstiftung wird nicht ausgeschlossen.

Feuer in Maschinenhalle

Jetzt hat das mit dem Brandfall befasste Versicherungsunternehmen für Hinweise, die zur Aufklärung des Falles oder zur Ergreifung eines Täters führen, eine Belohnung von 1.000 Euro ausgesetzt.

Hinweise werden erbeten unter Telefon 08031/200-0 an die Kriminalpolizeiinspektion Rosenheim oder unter Telefon 08034/9068-0 an die Polizeiinspektion Brannenburg.

Für die Prüfung und etwaige Zuerkennung der Belohnung ist ausschließlich das auslobende Versicherungsunternehmen verantwortlich. Der Rechtsweg ist dabei ausgeschlossen.

Pressebericht Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Rubriklistenbild: © Reisner/dpa

Zurück zur Übersicht: Mangfalltal

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT