Geburtstagkerzen können auch gefährlich sein

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Neuötting - Vorsicht ist besser als Nachsicht! Deshalb legt die Freiwillige Feuerwehr viel Wert auf kindgerechte Brandschutzerziehung.

Dass die Kindergartengruppen und Schüler der 3. Klasse in der Grundschule die Feuerwehr besuchen, ist schon seit Jahren in Neuötting üblich. Neu ist nun das die Feuerwehr auch in die Schulen und Kindergärten zur aktiven Brandschutzerziehung geht.

Der 1. Vorsitzende der FF Neuötting, Josef Putz hat sich in speziellen Schulungen an der Feuerwehrschule auf diese Arbeit gezielt vorbereitet. Erstmals konnte er sein Feuerwehrwissen im Kindergarten St. Nikolaus an die Vorschulkindergruppe vermitteln.

Die Kinder und Erzieherinnen des Kindergarten St.Nikolaus hatten ihre Hausaufgaben gemacht und sich schon wochenlang in Gruppenarbeit auf den Besuch der Feuerwehr vorbereitet. Es wurde in Gruppenarbeiten erfasst was die Kinder denn schon von der Feuerwehr wissen und haben dies auch in zahllosen kleinen Kunstwerken festgehalten.

Diese Woche war es nun soweit: Ein richtiger Feuerwehrmann besuchte den Kindergarten. Spielerisch wurde den Kindern das Feuer als Freund und Feind vorgestellt. „Welches Kind möchte auf den Feuerschein seiner Geburtstagskerzen verzichten, aber so schön wie das Feuer der Kerze kann auch das Feuer auch gefährlich sein“ – so Josef Putz.

Weiter ging es mit dem richtigen Verhalten wenn es wirklich mal brennen sollte und die richtige Meldung des Notrufes bei der Notfall-Telefonnummer 112. Selbstverständlich ersetzt diese neue Brandschutzerziehung vor Ort nicht den Besuch im Feuerwehrhaus.

Dort können sich die Kinder die Geräte und Fahrzeuge der Feuerwehr ganz genau betrachten. Diese Brandschutzerziehung ist ein weiteres Zeichen der guten Zusammenarbeit der Feuerwehr Neuötting mit den örtlichen Kindergärten und Schulen.

Alle Neuöttinger Kindergärten werden sich auch am großen Festzug der Feuerwehr am 25. Juli beteiligen. Der KiGa St.Nikolaus wird mit einer Tretbulldog Gruppe teilnehmen.

Beim Tag der offenen Tür, der Leistungsschau der Feuerwehr, Bauhof und Wasserwerk am Sonntag den 28. März werden die Muttis und Väter der Kindergärten St. Nikolaus und St. Franziskus Kaffee und Kuchen verkaufen. Der Erlös dient zur Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr.

Pressemitteilung der Freiwilligen Feuerwehr Neuötting

Zurück zur Übersicht: Mangfalltal

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser