Bessere Straßen fürs Mangfalltal

Brückmühl/Bad Aibling - Im Mangfalltal sind neue Geh- und Radwege entstanden. Die Regierung von Oberbayern unterstützte die Baumaßnahmen finanziell.

Zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse in Bruckmühl, Landkreis Rosenheim, hat der Markt Bruckmühl auf einer Länge von 733 Metern an der RO13 einen neuen Geh- und Radweg gebaut.

Dazu hat die Regierung von Oberbayern dem Markt eine Zuwendung von insgesamt 150.000 Euro in Aussicht gestellt und jetzt in einer letzten Rate 30.000 Euro bewilligt. Das Bayerische Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat stellt die Zuwendungen aus Mitteln des Kfz-Steuerersatzverbundes im Rahmen des vom Bayerischen Landtag festgesetzten Finanzausgleichs bereit. ´

Die Maßnahme ist mittlerweile abgeschlossen. Die Gesamtkosten lagen bei 300.687 Euro.

Auch Bad Aibling wurden Gelder in Aussicht gestellt

Zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse in Bad Aibling, Landkreis Rosenheim, hat die Stadt Bad Aibling an der Ebersberger Straße auf einer Länge von 210 Metern einen neuen Geh- und Radweg gebaut. Dazu hat die Regierung von Oberbayern der Stadt eine Zuwendung von insgesamt 33.000 Euro in Aussicht gestellt und jetzt in einer letzten Rate 5.000 Euro bewilligt.

Das Bayerische Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat stellt die Zuwendungen aus Mitteln des Kfz-Steuerersatzverbundes im Rahmen des vom Bayerischen Landtag festgesetzten Finanzausgleichs bereit. Die Maßnahme ist mittlerweile abgeschlossen. Die Gesamtkosten lagen bei 69.852 Euro.

Pressemeldung Regierung von Oberbayern

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bruckmühl

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT