Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Bauausschuss Bruckmühl

Einstimmiges "Ja" zu Anbau in Kirchdorf

Bruckmühl - Erneut beschäftigte der Außenbereich des Ortsteils Kirchdorf den Bau-, Umwelt- und Vergabeausschuss. Es ging um einen Anbau an ein Wohnhaus.

Nach eingehender Abwägung erhielt der Vorbescheidsantrag für die Erweiterung einer Wohnfläche an der Schmiedstraße ein positives Votum aus dem Bau-, Umwelt- und Vergabeausschuss. Über den Bau im Außenbereich von Kirchdorf entscheidet nun das Landratsamt.

Derzeit steht auf dem Grundstück das Wohnhaus des Eigentümers. In dem Antrag ging es um einen Anbau mit zwei Wohnungen zur Nutzung durch die Familie des Bewohners. Das Problem: Laut gemeindlicher Bauverwaltung liegt das betroffene Grundstück im Außenbereich und ist eigentlich als Fläche für die Landwirtschaft ausgewiesen.

Die Befürwortung des Antrags war möglich, da es sich um einen Anbau mit maximal zwei Wohnungen für den Eigenbedarf des bisherigen Eigentümers handelt. "Wir sollten in dieser Sache unser subjektives Rechtsempfinden sprechen lassen, den damit verbundenen Ermessungsspielraum ausschöpfen, und mit unserem "Ja" das Landratsamt zu einem Umdenken bewegen", so Bürgermeister Richard Richter.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie auf OVB Online oder in der gedruckten Heimatzeitung!

ln

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare