Erste Asylbewerber ziehen heute ein

Asylbewerber: Erste Familie zieht ein

Bruckmühl - Nachdem Asylbewerber bisher in privaten Wohnungen untergekommen sind, hat die Marktgemeinde vor einigen Tagen den Mietvertrag für den ehemaligen Kindergarten unterschrieben.

Nachdem der Mietvertrag abgeschlossen wurde und die beiden Wohnungen von der Landkreisbehörde eingerichtet wurden, lebt ab heute in einer der Wohnungen eine sechsköpfige syrische Familie, so die OVB-Heimatzeitung.

Lesen Sie auch:

Das Landratsamt selbst erfährt nach Angaben von Pressesprecher Michael Fischer auch erst sehr kurzfristig von den Zuweisungen, laut der OVB-Heimatzeitung. Erst gestern Vormittag kam der offizielle Bescheid, dass die Asylbewerber in Bruckmühl untergebracht werden sollen.

In der Marktgemeinde fand gestern Abend zudem ein Nachbartreffen statt, da auch im ehemaligen Kindergarten "Bibergurg" Raum für Asylbewerber geschaffen werden soll. Doch dazu sind noch Nachbar-Unterschriften notwendig, schließlich muss laut Baurecht eine Nutzungsänderung in Wohnungen erfolgen, so die OVB-Heimatzeitung.

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie unter ovb-online.de oder in der OVB-Heimatzeitung.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bruckmühl

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT