Nach langem Anlauf

Bruckmühl hat jetzt eine E-Tankstelle

  • schließen

Bruckmühl - Auch in Bruckmühl kann jetzt Strom getankt werden. Die erste öffentlich zugängliche E-Ladestation in der Marktgemeinde wurde in Betrieb genommen.

Die erste E-Ladestation in Bruckmühl ist in Betrieb genommen worden, wie der Mangfallbote am Freitag berichtet. Ein längerer Anlauf sei notwendig gewesen, nicht zuletzt durch EU-Richtlinien, erklärte Bürgermeister Richard Richter bei der offiziellen Inbetriebnahme. 

Bad Aibling, Kolbermoor und Feldkirchen-Westerham haben in puncto Elektrisches Tanken bereits vorgelegt - Bruckmühl hat jetzt nachgezogen. Die Kosten von rund 11.000 Euro (einschließlich Stromanschluss) wurden in Höhe von 40 Prozent gefördert durch das Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie im Rahmen des Förderprogrammes „Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge in Bayern“, so der Mangfallbote.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie auf ovb-heimatzeitungen.de oder in Ihrem Mangfallboten.

Quelle: mangfall24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / Peter Kneffel

Zurück zur Übersicht: Bruckmühl

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT