Bruckmühl nimmt weitere Asylbewerber auf

Bruckmühl - Die Marktgemeinde wird Asylbewerber aufnehmen. Darauf haben sich die Mitglieder im Haupt- und Finanzausschuss am Donnerstag einstimmig verständigt.

Man wolle auch von Seiten der Marktgemeinde einen Beitrag leisten, so Rainer Weidner, der Geschäftsführer der Marktgemeinde. Aus diesem Grund wurde beschlossen, einen Mietvertrag mit dem Landkreis zu schließen. Bis zu elf Personen könnten in zwei gemeindlichen Wohnungen unterkommen, so Weidner.

O-Ton Weidner:

O-Ton

In einer der Wohnungen soll eine Familie untergebracht werden, so der Wunsch der Ausschussmitglieder. Bislang kommen in der Marktgemeinde Asylbewerber in privaten Wohnungen unter.

Quelle: Radio Charivari

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bruckmühl

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT