Für die Flüchtlinge in Bruckmühl

Weiter Helfer für das "Team Turnhalle" gesucht

Bruckmühl - Das "Team Turnhalle" das den beim Gymnasium untergebrachten Flüchtlingen hilft,  bekommt bereits regen Zulauf. Nun wird es am Freitag eine Infoveranstaltung geben.

Die Unterbringung von über 200 Flüchtlingen in der Turnhalle des Bruckmühler Gymnasiums beschäftigt die Bürger. Zu einer Infoveranstaltung Anfang der Woche waren zahlreiche Interessierte erschienen und hatten viele Fragen.

Knapp 50 Helfer haben sich auch inzwischen gemeldet, es werden aber noch weiter Freiwillige gesucht. Am Freitag um 19 Uhr findet in den Räumen der evangelischen Freikirche ein erstes Treffen des "Teams Turnhalle" statt, auf dem das weitere Vorgehen geplant werden soll, wie der Mangfall-Bote schreibt.

Wichtige Fragen konnten bereits geklärt werden, wie der Bote berichtet, so sei es möglich, das auch Asylbewerber als Ein-Euro-Jobber aushelfen, außerdem seien alle Freiwilligen über die Gemeinde haftpflicht- und unfallversichert.

Wer sich auf dem Laufenden halten will, könne dies über die Seite der Gruppe www.asylhilfe-bruckmuehl.de tun. Außerdem werden Auskünfte per E-Mail unter asylhilfe@bruckmuehl.de oder telefonisch unter 08062/5931 gegeben.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie auf OVB Online oder in der gedruckten OVB-Heimatzeitung!

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bruckmühl

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT