+++ Eilmeldung +++

Patientin war zuvor nach China gereist

Verdacht auf Coronavirus in Deutschland: Frau auf Isolierstation eingewiesen - Untersuchungen laufen

Verdacht auf Coronavirus in Deutschland: Frau auf Isolierstation eingewiesen - Untersuchungen laufen

Feldkirchen-Westerham und Bruckmühl

Gemeinsame „Anti-Ratten-Aktion“ 

  • schließen

Bruckmühl/Feldkirchen-Westerham -  Ratten gibt es nahezu überall, doch in den Feldkirchen-Westerham und Bruckmühl scheint es wieder zu einem vermehrten Aufkommen der Nager gekommen zu sein. Doch die Gemeinden sind gerüstet. 

Die Gemeinde Feldkirchen-Westerham ist im Herbst 2017 von einer Rattenplage heimgesucht worden. Das Problem konnte man aber schnell in den Griff bekommen. Nun scheint es den Nagern an der Gemeindegrenze Feldkirchen-Westerham/Bruckmühl aber wieder zu gefallen. Wie die Gemeinde Bruckmühl in einer Pressemitteilung bekannt gab, haben verschiedene besorgte Bürger in der jüngsten Zeit in den Rathäusern der beiden Gemeinden angerufen um von dem Problem zu berichten.

Die zuständigen Gemeindebediensteten aus Bruckmühl und Feldkirchen-Westerham unternahmen daraufhin gemeinsam mit einem Fachmann für Schädlingsbekämpfung eine Ortsbesichtigung an der Gemeindegrenze auf Höhe Waldweg/Goldbach. In diesem Bereich seien wiederholt Ratten gemeldet worden. Bei der aktuellen Begehung konnten laut Gemeindeverwaltung allerdings keine Ratten beobachtet werden. Trotzdem werden in einer konzertierten Aktion von den beiden Nachbargemeinden vorbeugende Maßnahmen getroffen, mittels Fallen auf Feldkirchener Seite und Ködern in den Zulaufschächten auf Bruckmühler Seite. Um dem Aufkommen von Ratten vorzubeugen, bitten die Gemeinden ihre Mitbürgerinnen und Mitbürger erneut, keine Fremdstoffe über die Toiletten zu entsorgen. Weder Lebensmittelreste noch Hygieneartikel der unterschiedlichsten Art gehören ins Klo, dies gelte auch für die beliebten Feuchttücher.

Quelle: mangfall24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / Bernd von Jut

Zurück zur Übersicht: Bruckmühl

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT