Buchbach gewinnt ein verrücktes Spiel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Buchbach/Rosenheim - Es war ein kurioses Spiel, das der TSV Buchbach und 1860 Rosenheim lieferten. Matchwinner für Buchbach war der Ersatztorhüter, der den Siegtreffer schoss. Aber damit nicht genug:

Als Ersatztorhüter Volz zum 2:1-Siegtreffer traf, waren die Rosenheimer nur noch acht Feldspieler, weil Markus Einsiedler und Thomas Masberg ihre Nerven nicht in den Griff bekamen und wegen Unsportlichkeit und versuchter Tätlichkeit Ampelkarte und Rot gesehen hatte.

"Wenn die Rosenheimer das Spiel mit elf Mann beendet hätten, glaub ich kaum, dass sie hier als Verlierer vom Platz gegangen wären", urteilte Matthias Pongratz, bis Mai Coach der Sechziger. Logisch: Lagen doch angesichts der Buchbacher Verletztenmisere alle Zeitvorteile bei den Sechzigern, deren Bank bestens bestückt war. Ein Remis wäre dem Oberndorfer, der ja auch Buchbach zwei Jahre lang trainiert hat, am liebsten gewesen. "In meiner Brust haben heute zwei Herzen geschlagen", so der Trainer, der die Partie Seite an Seite mit dem Ex-Buchbacher Michael Pointvogel verfolgt hat. Wie schon in der vergangenen Saison konnte Pointvogel wegen einer Verletzung nicht gegen seine Ex-Kollegen auflaufen.

TSV Buchbach gegen 1860 Rosenheim

Das Spielgeschehen selbst, ist schnell zusammengefasst: Erst traf Buchbachs Thomas Breu die Latte (4.), dann senkte sich ein Kopfball von Stefan Denk nach Flanke von Daniel Roppert irgendwie über den verdutzten Mayer zum 1:0 ins Kreuzeck (6.). Schon zwei Minuten später verpasste Danijel Majdacevic bei einem Abpraller den Ausgleich, den Masberg in der 13. Minute erzielte Insgesamt kein kochklassiges Spiel, aber eines voller Emotionen.

Spielstatistik:

TSV Buchbach: Süßmaier - Irmler, Roppert (69. Volz), Schmalhofer, Klingmann (59. Bernhardt) - Neulinger, Petrovic - Neubauer, Denk (62. Faber) - Hamberger, Breu.

TSV 1860 Rosenheim: Mayer - Martin, Lenz, Christian Hofmann (75. Voglsammer), Wallner - Haas, Florian Hofmann - Richter (59. Herberth), Einsiedler - Majdacevic, Masberg. Trainer: Schmidt

Tore: 1:0 Denk (6.), 1:1 Maßberg (13.), 2:1 Volz (72.)

Schiedsrichter: Stefan Stangl (Oberbeuren)

Zuschauer: 1050

mb/Mühldorfer Anzeiger

Rubriklistenbild: © mm

Zurück zur Übersicht: Mangfalltal

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser