Christkindlmarkt in Kematen

Kematen - Glühwein, Leckereien und vieles mehr sollen beim Christkindlmarkt in Kematen auf die vorweihnachtliche Zeit einstimmen.

Duft von heißem Glühwein, Handwerkliches für einen bunten Christbaum oder Gabentisch, Leckereien häuslicher Backstuben, und vieles andere mehr aus hell erleuchteten Buden sollen beim traditionellen Christkindlmarkt in Kematen, Gemeinde Bad Feilnbach, auf die vorweihnachtliche Zeit einstimmen. Veranstalter ist in bewährter Weise der Krieger- und Veteranenverein Kematen-Dettendorf, der am Samstag, 4. Dezember um 14.00 Uhr das Marktgeschehen eröffnet. Am Sonntag, 5. Dezember beginnt die Veranstaltung im Anschluss an einen besinnlichen Gottesdienst in der St. Martinskirche um 11.00 Uhr.

Schlendern, Flanieren, Probieren, gegenseitiges Ratschen und Austauschen und sich an wärmenden Getränken oder den schmackhaften heißen Maroni erfreuen, bietet sich an beiden Tagen bis 19.00 Uhr.

Familienfreundlich gestaltet sich die Budenlandschaft am Dorfplatz vor dem Gasthaus Weingast, mit seinen rund 15 Ständen, in denen ausschließlich heimische Fieranten ihre Kunstwerke, Bilder einer Malerin oder Imker- und Schafwollprodukte anpreisen. Wie schon in den letzten Jahren erwarten Schafe und ein sanftmütiger Esel gefühlvolle Streicheleinheiten von Kindern und auch Erwachsenen.

Mit Ausschau halten und genauem Beobachten zahlreicher Kinder hinsichtlich ihres Betragens und Lernens in der Schule beschäftigt sich mittlerweile auch der Heilige Nikolaus, der mit kleinen Engerln den Buben und Mädchen an beiden Marktabenden einen Besuch abstattet und für die Braven bestimmt etwas im Sacke trägt. Ob der legendäre Bischof von Myra den grausigen Kramperl mitnimmt, hängt von der Artigkeit der jungen Gäste ab.

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Entweder an den einzelnen Ständen oder gemütlich und warm im Gasthaus Weingast selbst.

Pressebericht Peter Strim

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Mangfalltal

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT