Debatte um Wegsperrung auf Spinnereigelände

Kolbermoor – Öffentlich oder privat? Die Sperrung des Weges am Kanal auf dem Spinnereigelände in den Nachtstunden sorgt derzeit für Diskussionen.

Während Else Huber aus Kolbermoor kritisiert, dass es sich dabei um einen öffentlich gewidmeten, im Bebauungsplan eingetragenen Fuß- und Radweg handelt, den man nicht so einfach sperren kann, heißt es seitens des Bürgermeisters, dass der Widmungsakt noch nicht vollzogen sei.

Der Besitzer des Spinnereigeländes hält die nächtliche Sperrung für erforderlich, da es in der Vergangenheit immer wieder zu Vandalismus und Diebstählen im Bereich der Pizzeria und des Kesselhauses gekommen sei.

Lesen Sie mehr dazu in der Montag-Ausgabe des Mangfall-Boten.

Zurück zur Übersicht: Mangfalltal

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT