Mann von vier Autos überrollt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Oberaudorf - Auf der A93 ist am Samstagmorgen ein Mann von vier Autos überrollt und tödlich verletzt worden. Der Unfallhergang und seine Identität sind noch nicht geklärt. Die Autobahn wurde inzwischen freigeben. *Verkehrsmeldungen*

Nach Informationen von vor Ort hat sich zunächst auf der Fahrbahn Richung Rosenheim ein Auffahrunfall ereignet. Der Fahrer eines BMW soll auf ein anderes Auto aufgefahren sein und dann aus ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten oder sich von einer Brücke auf die Autobahn gestürzt haben.

Das Unfallgeschehen konnten die aufnehmenden Beamten wie folgt rekonstruieren:

Kurz vor 6.30 Uhr fuhr der Fahrer eines BMW mit österreichischer Zulassung auf einen vor ihm fahrenden holländischen Pkw auf. Beide Fahrzeuge befuhren die A93 in Richtung München. Der Verursacher stieg laut Angaben des beteiligten Holländers aus seinem Pkw aus und verließ zu Fuß die Unfallstelle.

Wenige Minuten später wurde eine Person auf der Gegenfahrbahn etwa auf gleicher Höhe des Auffahrunfalles überrollt. Bei dem getöteten Mann wurde ein zum BMW passender Kfz-Schlüssel gefunden. Offensichtlich handelte es sich bei dieser Person um den Fahrer des Unfallfahrzeugs. Aus welchen Gründen der Fahrer sich von der ursprünglichen Unfallstelle entfernte und auf die Fahrbahn der A93 in Fahrtrichtung Kufstein gelangte ist, ebenso wie die Identität des Getöteten, noch nicht geklärt.

Bilder vom Unglücksort

Anhand der Spurenlage ließ sich feststellen, dass die Person von vier Pkw überrollt worden war. In Zusammenarbeit mit der österreichischen Polizei konnten die Unfallbeteiligten ermittelt werden, wobei das Opfer derzeit noch nicht zweifelsfrei identifiziert ist.

Weitere Ermittlungen werden von Beamten der Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim zusammen mit Ermittlern des Kriminaldauerdienstes der Kripo Rosenheim geführt. Die Staatsanwaltschaft Rosenheim und ein Sachverständiger zur Erstellung eines unfallanalytischen Gutachtens waren vor Ort.

Bis um gegen 11 Uhr war die A93 in Fahrtrichtung Kufstein zwischen Raubling und Oberaudorf total gesperrt. Es bildete sich ein Stau von mehr als 40 Kilometern Länge. In Richtung Rosenheim wurde der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Auch hier staute sich der Verkehr rund 20 Kilometer lang bis nach Österreich.

Rubriklistenbild: © Reisner

Zurück zur Übersicht: Mangfalltal

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser