Erfolgreiches Jahr für die Rasco GmbH

+
Der Handler im Bild ist ein Testgerät an dem Rasco neue Ideen und Weiterentwicklungen ausprobiert: (von links) Alfred Langer (Management), Landrat Josef Neiderhell, die Landtagsabgeordnete Annemarie Biechl, Alexander Waldauf (Management), Kolbermoors Bürgermeister Peter Kloo und Alexandra Gehlhaar vom IHK-Gremium Rosenheim.

Kolbermoor - 2010 wird für die Rasco GmbH das wirtschaftlich erfolgreichste Jahr der Firmengeschichte werden. Das  Unternehmen schuf allein in diesem Jahr 40 neue Arbeitsplätze.

Beim Besuch von Landrat Josef Neiderhell, der Landtagsabgeordneten Annemarie Biechl, Kolbermoors Bürgermeister Peter Kloo sowie der Geschäftsführerin des Rosenheimer Gremiums der Industrie- und Handelskammer Alexandra Gehlhaar beklagte Bernhard Feil vom Management-Team die schwierige Suche nach Fachkräften. Händeringend sucht die Rasco GmbH unter anderem Elektronik-, Software- und Mechanikingenieure sowie Monteure.

Der ebenfalls zum Management-Team gehörende Alfred Langer bekannte sich klar zum Standort Kolbermoor. Er begründete dies mit den Fachleuten, die benötigt werden um die hohen Anforderungen an die Prozesse und die Entwicklung darstellen zu können. Aufgrund des guten Geschäftsjahres überlegt die Unternehmensführung nicht nur personell, sondern auch räumlich zu erweitern.

Die Rasco GmbH entwickelt, fertigt und vertreibt so genannte Handler. Das sind Sortiermaschinen, die in der Qualitätssicherung bei der Fertigung von elektronischen Bauteilen eingesetzt werden. Diese Bauteile werden praktisch überall benötigt, beispielsweise in Telefonen, Handys, Autos, Computer oder Fernsehgeräten. Ein Handler von Rasco kann pro Stunde bis zu 25.000 dieser elektronischen Bauelemente prüfen. Die Kleinsten von ihnen sind derzeit noch ein Mal zwei Millimeter groß und die Entwicklung zeigt, dass sie noch kleiner werden.

Weltweit beschäftigt Rasco gut 180 Mitarbeiter, mehr als 80 Prozent davon am Standort Kolbermoor. Dazu kommen noch weitere rund 200 bei den Zulieferern, die größtenteils im Landkreis Rosenheim ihren Standort haben.

Pressemeldung Landratsamt Rosenheim

Zurück zur Übersicht: Mangfalltal

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT