Fahrradkontrolle: Hohe "Dunkelziffer"

+
Alle ankommenden Realschul-Radler wurden bei der Sicherheitsaktion in den Morgenstunden kontrolliert.

Bad Aibling - "Was hilft Dir Dein Helm, wenn er am Lenker baumelt?" Vor der Aiblinger Realschule wurden morgens Räder und Radfahrer kontrolliert. Die Schwachpunkte: Licht und Helm.

"Was hilft Dir Dein Helm, wenn er am Lenker baumelt?" Diese und ähnliche Kommentare hört man nicht selten bei der alljährlichen Fahrradkontrolle an der Wilhelm-Leibl-Realschule, die unter der Leitung des Sicherheitsbeauftragen Richard Remmelberger (Fachlehrer für Mathematik, Sport und IT) von insgesamt 15 Lehrkräften mit Unterstützung der Polizeibeamten Martin Dinzinger und Jochen Storch durchgeführt wurde.

"So sitzt der Helm richtig", erklärt Richard Remmelberger einer Schülerin.

Doch nicht nur die vielen "Helmlosen" unter den jugendlichen Radlern fielen bei der Kontrolle auf, sondern vor allem auch die hohe "Dunkelziffer": obwohl es beim frühmorgendlichen "Sicherheits-Check" noch ziemlich dunkel war, trafen über die Hälfte der 69 kontrollierten radelnden Schüler ohne Fahrradbeleuchtung ein. Das Licht war entweder nicht eingeschaltet oder - in der überwiegenden Anzahl der "Dunkel-Fälle" - entweder nicht vorhanden oder defekt.

Ebenfalls überprüft wurden Bremsen und sonstiges "Zubehör" wie Seitenstrahler. Die Schüler bekamen von den kontrollierenden Lehrkräften ein "TÜV-ähnliches" Informationsblatt mit den Kriterien, die ein verkehrssicheres Fahrrad erfüllen muss. Darauf wurden außerdem die Eltern gebeten, zusammen mit den Schülern die festgestellten Mängel an den Fahrrädern zu beseitigen und das Blatt wieder dem Sicherheitsbeauftragten zuzuleiten.

Vor dem Hintergrund, dass 85 Prozent der Fahrradunfälle mit Kopfverletzungen enden, wurde auf die große Bedeutung der Helme hingewiesen. "Das Tragen eines Helmes ist zwar nach den Bestimmungen der Straßenverkehrsordnung nicht gesetzlich vorgeschrieben, wird aber von vielen Verkehrsorganisationen und der Polizei empfohlen", unterstrich Richard Remmelberger, der sich für die nächste Fahrradkontrolle eine deutlich höhere Helm-Quote - und eine viel niedrigere "Dunkelziffer" wünscht.

bjn/Mangfall-Bote

Zurück zur Übersicht: Mangfalltal

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT