Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Drogerie und Supermarkt auf 4700 Quadratmeter!

Westerham - Seit Anfang 2014 steht Westerham nun ohne Supermarkt da. Doch nicht mehr lange: In einem Gewerbegebiet sind ein Vollsortimenter und ein Drogeriemarkt geplant!

Der Feldkirchen-Westerhamer Ortsteil Westerham bekommt wieder eine Nahversorgung. Das hat Bürgermeister Bernhard Schweiger nach der Gemeinderatssitzung am Dienstag bekannt geben. Nach einem runden Tisch mit allen Beteiligten sei der Weg im Landesentwicklungsplan frei gemacht worden.

Dafür soll jetzt ein Teil eines Gewerbegebietes zum Sondergebiet werden. Das Gewerbegebiet gibt es bereits seit 20 Jahren, es liegt in unmittelbarer Nähe der bisherigen Nahversorgung nur auf der anderen Straßenseite, sagt Schweiger. Derzeit sei es unbebaut. Wie Schweiger sagte, sind hier ein Vollsortimenter sowie ein Drogeriemarkt mit einer Gesamt-Nutzungsfläche von rund 4.700 Quadratmetern geplant. Schweiger geht davon aus, dass sich ab 2016 auf dem Grundstück etwas tue. Der bisherige Supermarkt im einwohnerstärksten Ortsteil von Feldkirchen-Westerham hatte Anfang 2014 geschlossen.

Quelle: Radio Charivari

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare