Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Start in die närrische Jahreszeit

Geheimnis um 23.11 Uhr gelüftet: Vagen hat ein neues Prinzenpaar

Mit Simone Höggemeier und Florian Hellinger wurden die neuen Tollitäten der Faschingssaison 2022/2023 vorgestellt.
+
Mit Simone Höggemeier und Florian Hellinger wurden die neuen Tollitäten der Faschingssaison 2022/2023 vorgestellt.

Da kann nichts mehr schiefgehen bei der fünften Jahreszeit: Mit dem neuen Prinzenpaar startet Vagen (Gemeinde Feldkirchen-Westerham) in die neue Faschingssaison. Das sind die neuen Tollitäten.

Feldkirchen-Westerham – Seit Freitag um 23.11 Uhr ist das Geheimnis um das neue Vagener Prinzenpaar gelüftet. Mit Simone Höggemeier und Florian Hellinger wurden die neuen Tollitäten der Faschingssaison 2022/2023 vorgestellt.

Faschingsbegeisterte Gäste im Vereinsheim

Beim traditionellen Faschingsauftakt der Faschingsgilde Vagen konnte Präsident Benedikt Meixner wieder viele faschingsbegeisterte Gäste im Vereinsheim der Fagana-Halle begrüßen.

Die Spannung war bereits gegen 21 Uhr zu spüren, als Präsident Meixner den kompletten Hofstaat für die kommende Saison vorstellte. Nur die zwei entscheidenden Namen blieben zu diesem Zeitpunkt noch ein Geheimnis.

Um kurz nach 23 Uhr war es soweit

Um kurz nach 23 Uhr war es dann soweit und Meixner griff erneut zum Mikrofon. Nachdem die Spannung kaum mehr zu ertragen war, präsentierte er pünktlich um 23.11 Uhr unter tosendem Applaus das neue Vagener Prinzenpaar: Prinzessin Simone I. und Prinz Florian I.

Prinzessin Simone (26) hat bereits mehrere Jahre Faschingserfahrung als Gardemädl der Faschingsgilde gesammelt und ist seit dieser Saison auch im Trainerinnen-Team für den Gardemarsch aktiv.

Im echten Leben arbeitet sie bei der Führerscheinstelle in Miesbach und in ihrer Freizeit ist sie gerne in den Bergen unterwegs oder reist mit dem Wohnwagen.

Prinz Florian (26) ist in Vagen bestens bekannt, nachdem er bei zahlreichen Ortsvereinen aktiv war und ist.

Bereits zum vierten Mal ist er im kommenden Fasching mit dabei und krönt seine Laufbahn mit dem Amt des Prinzen. Derzeit absolviert er ein duales Studium für Holztechnik und Ausbau.

Das neue Prinzenpaar freut sich nun auf den knapp sieben Wochen andauernden Fasching und kann die Inthronisation am Samstag, 7. Januar 2023, kaum mehr erwarten.

Weitere Höhepunkte sind der Elferratsball am 10. Februar kommenden Jahres, der Kinderfasching am 12. Februar und der große Faschingszug am 19. Februar 2023.

Zum Abschluss bedankte sich Präsident Benedikt Meixner bei allen Aktiven, Trainerinnen und Helfern für die Unterstützung und beschloss den offiziellen Teil mit dem Vagener Schlachtruf „Weiß und Blau – Vagen helau“.

Die „Vonga Vierer Blosn“ spielten noch einige Tanzrunden und es wurde ausgelassen gefeiert.

Kommentare