Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Förster und Untere Naturschutzbehörde sind informiert

Der kleine Wald an der Staatsstraße muss gerodet werden

Der Wald am Aschbacher Berg ist von Schädlingen befallen
+
Der Wald am Aschbacher Berg ist von Schädlingen befallen

Feldkirchen-Westerham - Manch einer hat sich vielleicht schon über Rodungsarbeiten in dem kleinen Wald an der Staatsstraße gewundert. Das steckt dahinter:

Zur Zeit wird der kleine Wald rechts an der Staatsstraße, Aschbacher Berg nach der Firma Mainzel, gefällt. Dies teilt die Gemeinde Feldkirchen-Westerham auf ihrer Hompage mit. Ursache ist starker Eschenbefall und Borkenkäfer in den Fichten. Alles wurde mit dem Förster und der Unteren Naturschutzbehörde (UNB) besprochen. Ob im Anschluss wieder aufgeforstet wird oder auf eine natürliche Verjüngung gesetzt wird, weiß man noch nicht.

Kommentare