Feldkirchen-Westerham hat einen neuen Bürgermeister

Schaberl: "Es gibt nicht viel, was mich aus der Ruhe bringt!"

+
Der neue Bürgermeister von Feldkirchen-Westerham, Hans Schaberl, mit seiner Frau.
  • schließen
  • Annalina Jegg
    Annalina Jegg
    schließen

Feldkirchen-Westerham - Am heutigen Sonntag war es soweit: Nach sechs Jahren wählte die Gemeinde einen neuen Bürgermeister.

Um kurz vor 19 Uhr war die Wahl entschieden. Feldkirchen-Westerham wählte einen neuen Bürgermeister und der heißt: Hans Schaberl. Mit 54,26 Prozent der Stimmen setzte er sich bei 61,17 Prozent Wahlbeteiligung gegen den amtierenden Bürgermeister Bernhard Schweiger durch. Der gratulierte Schaberl noch im Rathaus zur gewonnenen Wahl. 

Die wichtigsten Infos im Überblick:

  • Neuer Bürgermeister: Hans Schaberl
  • Wahlergebnis: Schaberl 54,26 Prozent/ Schweiger 45,74 Prozent
  • Wahlbeteiligung: zwischen 61,17 Prozent
  • Stimmberechtigte: 8.704
  • Wähler: 5.324
  • Ungültige Stimmen: 57
  • Gültige Stimmen: 5.267

Hans Schaberl erhielt 2.858 Stimmen, Bernhard Schweiger 2.409.

UPDATE, Montag, 7 Uhr

Der neue Bürgermeister Hans Schaberl wird sein Amt laut einem Bericht des Mangfallboten am 1. April antreten. Am Wahlabend zeigte er sich überwältigt: "Es gibt nicht viel, was mich aus der Ruhe bringt. Dieser Moment gehört allerdings dazu!" Der parteilose Schaberl durfte bereits am Sonntagabend zahlreiche Glückwünsche entgegennehmen.

Bernhard Schweiger (CSU), der das Amt des Bürgermeisters zuletzt inne hatte, zeigte sich als fairer Verlierer. "Glück und alles Gute wünsche ich Dir", wird Schweiger im Mangfallboten zitiert. Schaberl hofft, auch den einen oder anderen Ratschlag von seinem Vorgänger zu bekommen. "Das wird nicht nötig sein. Du hast schon gute Berater an deiner Seite", so Schweiger.

UPDATE, 20.30: Hans Schaberl im Video-Interview mit mangfall24.de

Die mangfall24.de-Redaktion interviewte den frischgebackenen Bürgermeister von Feldkirchen-Westerham direkt nach Bekanntgabe der Wahlergebnisse:

UPDATE: 18.45 Uhr:

Zwölf von zwölf Stimmbezirken wurden ausgewertet. Hans Schaberl ist neuer Bürgermeister von Feldkirchen-Westerham.

UPDATE: 18.40 Uhr:

Mittlerweile sind elf von zwölf Bezirken ausgezählt:

  • Hans Schaberl (Wahlbündnis FWG/PB/FWF): 54,11 Prozent
  • Bernhard Schweiger (CSU): 45,89 Prozent

Bürgermeisterkandidat Hans Schaberl ist mittlerweile im Sitzungssaal des Rathauses eingetroffen und beobachtet die Hochrechnungen.

UPDATE: 18.35 Uhr:

Es wurden bisher acht von zwölf Stimmbezirken ausgewertet:

  • Hans Schaberl (Wahlbündnis FWG/PB/FWF): 55,40 Prozent
  • Bernhard Schweiger (CSU): 44,60 Prozent

UPDATE, 18.25 Uhr: 

Fünf von zwölf Wahlbezirken sind bereits ausgezählt. Das vorläufige Ergebnis lautet derzeit:

  • Hans Schaberl (Wahlbündnis FWG/PB/FWF): 60,63 Prozent
  • Bernhard Schweiger (CSU): 39,37 Prozent

UPDATE, 18.05 Uhr:

Pünktlich um 18 Uhr schlossen am Sonntag die neun Wahllokale in den unterschiedlichen Gemeindeteilen von Feldkirchen-Westerham. Jetzt geht es los mit der Auszählung der Stimmen in den Wahllokalen. Zudem werden die Briefwahlunterlagen ausgewertet. Die Stimmung im Rathaus ist ruhig, die beiden Kandidaten, die zur Wahl standen, sind noch nicht vor Ort. Insgesamt 8.700 Wahlberechtigte konnten ihre Stimme abgeben. 1.160 Wähler haben ihre Stimme bereits per Briefwahl abgegeben. Die ersten Ergebnisse werden gegen 18.30 bis 19 Uhr erwartet.

UPDATE, 16.30 Uhr aus dem Wahllokal Feldkirchen:

Peter Röhrmoser ist seit über 18 Jahren Wahlhelfer in der Gemeinde Feldkirchen-Westerham

Ein reges Kommen und Gehen in der Grundschule Feldkirchen. Bis 18 Uhr können dort die Wahlberechtigten der Stimmbezirke Feldkirchen eins und zwei und Westerham eins und zwei noch ihre Stimme abgeben. "Die Wahlbeteiligung ist bis jetzt sehr hoch", sagt Wahlhelfer Peter Röhrmoser. "Ich würde sagen die sie liegt derzeit bei über 60 Prozent vielleicht auch bei 65 Prozent." Röhrmoser hat auch Infos aus Vagen. dort liege die Beteiligung bis jetzt auch jenseits der 60 Prozent. "Feldkirchen-Westerham ist bei der Wahlbeteiligung immer recht aktiv. Wir haben und hatten hier sehr viele Berufspolitiker." 

Im Vergleich zu den letzten Jahren war diese hohe Beteiligung fast zu erwarten. "Bei der Stichwahl zwischen Bernhard Schweiger (CSU) und Dieter Kannengießer (FWG/ÜWG/FWF/SPD) im Jahr 2011 lag die Wahlbeteiligung bei 65 Prozent" so Röhrmoser. 5207 der insgesamt 8019 Wahlberechtigten machten damals bei der Stichwahl von ihrem Stimmrecht Gebrauch, davon 1027 per Briefwahl. Es bleibt also spannend. 

** Ab 18 Uhr berichten wir live aus dem Rathaus und teilen Ihnen die aktuellen Hochrechnungen mit. **

Vorbericht

Die Bürgermeisterwahl in Feldkirchen-Westerham ist aufgrund des Rücktritts eines Altbürgermeisters in den 70er Jahren zeitversetzt zu den Gemeinderatswahlen, die im regulären Turnus stattfinden. Bei der diesjährigen Wahl tritt Amtsinhaber Bernhard Schweiger gegen den parteifreien Hans Schaberl an. 1.160 Wähler haben ihre Stimme bereits per Briefwahl abgegeben. Etwa 8.700 Kreuzchen können von den beiden Bewerbern insgesamt eingesammelt werden.

Bernhard Schweiger: Winkt die dritte Amtszeit?

Seit zwölf Jahren ist der amtierende Bürgermeister, Bernhard Schweiger, nun im Amt. Der ehemalige Polizist kandidiert erneut für die CSU und möchte - für den Fall, dass er wiedergewählt wird - vor allem den Bau von Sozialwohnungen in seiner Gemeinde vorantreiben.

Mit der Entscheidung, erneut anzutreten, ließ sich Schweiger dieses Mal Zeit. Die CSU-Vorstände hatten angeblich zunächst Ausschau nach einem anderen Kandidaten gehalten. Vergeblich.

Bernhard Schweiger im Video-Interview:

Hans Schaberl: Gewinnt er dieses Mal das Rennen?

Der "Neue" ist Hans Schaberl. Der Land- und Forstwirt engagierte sich in der Vergangenheit mehrere Jahre im Gemeinderat, weil ihm die Heimat und der Dialog mit den Bürgern wichtig sind. Zudem ist er in diversen Vereinen aktiv. Besonders am Herzen liegen ihm die Trinkwasserversorgung, der Hochwasserschutz und die Verkehrsproblematik an der Staatsstraße.

Nach dem Rücktritt des Bürgermesiterkandidaten Martin Oswald tritt Schaberl nun an seiner statt schon zum zweiten Mal gegen Bernhard Schweiger an. Bereits vor zwölf Jahren kam es zur Stichwahl zwischen Schweiger und Schaberl.

Hans Schaberl im Video-Interview:

Zeit zum Abstimmen bleibt den Feldkirchen-Westerhamern am Sonntag bis 18 Uhr. Die Ergebnisse werden auf einer Leinwand im Rathaus präsentiert.

Am Sonntag ist mangfall24.de vor Ort und berichtet im LIVE-Ticker von der Wahl in Feldkirchen-Westerham.

Quelle: mangfall24.de

Zurück zur Übersicht: Feldkirchen-Westerham

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser