Feueralarm im Milchwerk

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Haag - Notruf bei der Haager Feuerwehr: „Feuer in einem Lagerraum im Dachgeschoss des Milchwerks Jäger, Personen verletzt“ - zum Glück alles nur eine Übung!

Unter Atemschutz kämpften sich am Mittwochabend die Angriffstrupps über das Treppenhaus und die Drehleiter in das Dachgeschoss vor, das mittels einer Nebelmaschine täuschend echt mit Brandqualm vorbereitet wurde. Bei Sichtweiten zum Teil unter einem Meter wurden die verletzten Persoenen schnell gefunden und über das Drehleiterfahrzeug gerettet und der Brand bekämpft.

Feuerwehrübung

Zur Rettung des Verletzten über das verqualmte Treppenhaus kam eine spezielle Beatmungsmaske für Verletzte zum Einsatz.

Mit einer speziellen Beatmungsmaske wurde ein „Verletzter“ aus dem Gebäude gebracht.

Der Kommandant der Haager Feuerwehr, Thomas Göschl, war mit den Leistungen seiner Truppe als Übungsbeobachter zufrieden und bedankte sich noch beim Milchwerk Jäger für die zur Verfügung gestellte Übungsmöglichkeit unter realen Bedingungen.

AJ-Redaktion

Rubriklistenbild: © AJ

Zurück zur Übersicht: Mangfalltal

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser