Formel-1-Rennen in Miniatur

+

Bad Aibling - Dabei sein ist alles: Am 12. September findet der erste Seifenkistl Grand Prix – Der große Preis von Bad Aibling statt - im Stadtteil Ellmosen. Bei jedem Wetter!

Vor genau 110 Jahren wurde ich, Hessen, das erste Seifenkistl-Rennen gefahren, an dem auch zwei Hessische Prinzen teilnahmen. Bald war Ruhe, bis 1950 die Amerikaner und dann erst wieder 2004 die Österreicher diese tolle Sportart neu entdeckten und reanimierten. So gibt es heute in Deutschland nationale und internationale Meisterschaften.

Ob als Teilnehmer/in oder Zuschauer, es wird in Bad Aibling ein Fest mit Formel-1-Feeling bei freiem Eintritt, vielen Besucher-Parkplätzen, aktivem Rahmenprogramm mit Testfahrten in Karts, 3-Rad-Liegefahrrädern und Seifenkistl, abwechlungsreiches Speisen- und Getränke-Angebot und anderes mehr.

Teilnehmer/innen von 8-12 (Klasse A) 13-17 Jahren (Klasse B) und ab 18 Jahren (Gaudiklasse) können sich bis 1.September anmelden und danach, sowie bis 09:00 Uhr auf dem Gelände. Bei Nachmeldungen wird ein kleiner Startgeldaufschlag verlangt. Alle erhalten eine Urkunde mit ihrem Startfoto, die Sieger 1-3 schöne Pokale und der Hauptpreis, das ungewöhnliche teure Fahrrad „Die wilden Kerle“, wird unter den Siegern der Klassen A und B verlost.

Die Vision bzw. das Ziel der Veranstalter Automobilclub Bad Aibling e.V. (AMC), ADAC Gau Südbayern und HWL&COM, Bad Aibling, ist, mit dieser Veranstaltung in einigen Jahren die Bedeutung der berühmten Bavarian Historic, mit nationaler und internationaler Beteiligung, zu erreichen - ein neuer sportlicher Highlight für Bad Aibling.

Informationen, Anmeldungen etc. bei Hans Werner Lacher (HWL&COM), Tel. 08061 / 937507, Fax -937509, lacher-press@t-online.de

 

Pressemitteilung Automobilclub Bad Aibling

Zurück zur Übersicht: Mangfalltal

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT