Frisches Obst für Kolbermoorer Grundschüler

+

Kolbermoor - Immer mehr Grundschulen beteiligen sich am „Schulfruchtprogramm“ des Freistaates Bayern. Darunter jetzt auch die Adolf-Rasp-Grundschule in Kolbermoor.

Bezuschusst durch EU-Mittel, bekommen die Schüler einmal pro Woche frisches Obst und Gemüse geliefert, bereits sauber gewaschen und mundgerecht geschnitten. Ob Äpfel, Birnen oder Karotten – die Buben und Mädchen können sich frühmorgens schon nach Herzenslust eindecken und finden bereits reichlich Gefallen an dem Angebot, das saisonal abwechslungsreich gestaltet werden soll.

Lesen Sie mehr dazu morgen im Mangfall-Boten!

Zurück zur Übersicht: Mangfalltal

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT