Gebirgsschützen: Gedenken und Festabend

+

Bad Aibling - Mit einem Totengedenken sowie dem Festabend begannen am Freitag die Feierlichkeiten zum 30-jährigen Wiedergründungs-Jubiläum der Gebirgsschützen-Kompanie Aibling.

Um 18 Uhr setzte sich der Zug der Schützen und Fahnenabordnungen zur Kapelle am Totenberg mit Gedenken und Kranzniederlegung in Bewegung. Die beiden Aiblinger Trachtenvereine, die Dreder Musi sowie die Baumgartner Geignmusi gestalteten ab 19.30 Uhr den Festabend. Am Sonntag folgt die Fahnenweihe am Prantseck.

Gebirgsschützen Bad Aibling: Totenehrung und Festabend

Zurück zur Übersicht: Mangfalltal

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT