Gefahr wegen Bauarbeiten: Autos jetzt ausgebremst

+
Am Donnerstag wurden die Schilder für die Geschwindigkeitsbegrenzung am neuen Sport- und Kulturzentrum in Feldkirchen-Westerham montiert.

Feldkirchen-Westerham - Jetzt ist es soweit: Die Kreisstraße RO 2 zwischen Feldkirchen und Westerham darf im Bereich der Grund- und Hauptschule nur noch mit höchstens 30 hm/h befahren werden.

Grund: Die wegen der Bauarbeiten am neuen Kultur- und Sportzentrum Feldkirchen-Westerham gestiegenen Gefahren für die Schüler.

Diese vom Landratsamt Rosenheim als zuständige Straßenverkehrsbehörde angeordnete Maßnahme wurde zeitlich festgelegt. Sie gilt nur von Montag bis Freitag von 7 bis 17 Uhr. Zeitgleich mit der beabsichtigten Fertigstellung des mit 5,7 Millionen Euro veranschlagten und mit 1,8 Millionen geförderten Neubaus soll Ende November 2011 die Beschränkung wieder aufgehoben werden.

Zudem soll die Beschränkung an den Wochenenden und während der allgemeinen, bayerischen Ferienzeiten außer Kraft gesetzt werden. Neben der Feldkirchener Gemeindeverwaltung hatten sich auch die Vorsitzenden der Grund- und Hauptschul-Elternbeiräte für diese Geschwindigkeitsbeschränkung für den Verkehr an dieser Stelle vehement eingesetzt.

me/Mangfall-Bote

Zurück zur Übersicht: Mangfalltal

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT