In Gegenverkehr geraten

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Lohkirchen - An Heiligabend hat sich zwischen Brodfurth und Lohkirchen ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Vier Personen wurden dabei verletzt.

Laut Polizei fuhr ein 30-jähriger Neumarkter gegen 17 Uhr mit seinem Citroen auf der Staatsstraße von Brodfurth in Richtung Lohkirchen. Aus bislang unbekannten Gründen kam er dann in einer Linkskurve auf die Gegenfahrbahn und stieß dort frontal mit einem entgegenkommenden Renault zusammen, der von einem 58-jährigen Mann aus Waldkraiburg gelenkt wurde.

Durch den Zusammenstoß wurde der Renault gegen einen dahinterfahrenden BMW geschleudert, der von einem 35-jährigen Neumarkter gelenkt wurde. Durch umherfliegende Teile wurde schließlich noch ein hinter dem Citroen fahrender VW Golf beschädigt.

Sowohl der Unfallverursacher als auch die beiden Insassen des Renault sowie der Golf-Fahrer wurden durch den Unfall leicht verletzt.

Der Citroen und der Renault waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Der Sachschaden beträgt 40.000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf

Zurück zur Übersicht: Mangfalltal

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser