Geschnitzte Krippenfiguren im neapolitanischen Stil

+

Bad Aibling - Auf dem einstigen Zieglerhof in der Münchner Straße ist es Tradition zur Weihnachtszeit eine Hauskrippe aufzustellen.

Intensiv befasst sich Konrad Gartmeier seit 1972 mit dem Aufbau der Krippe, die von Jahr zu Jahr erweitert wird. Die gefassten Figuren hat ein namhafte Oberammergauer Schnitzer im neapolitanischen Stil geschnitzt und bekleidet. Auf der etwa vier Quadratmeter großen Fläche ist neben der Krippe auch der Zieglerbräu dargestellt, der eine der zahlreichen Aiblinger Brauereien war.

Oberbayerisches Volksblatt

Zurück zur Übersicht: Mangfalltal

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT