Mit der Stretch-Limo zu Madonna

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Nürburgring - Einmal mit Martin Tomczyk im R8 um die Nordschleife am Nürburgring. Dann mit der Yacht von Cannes nach St. Tropez und zurück. Und anschließend in München mit der Stretch-Limo ins Madonna-Konzert. Die unglaublichsten 24 Stunden im Leben unserer sechs Gewinner. **Video**

Am Montag gingen die unglaublichen 24 Stunden los:

Mit großer Aufregung und Spannung erwarteten unsere sechs Gewinner die Ankunft am Nürburgring. Schon der Flug mit dem Privatjet von München nach Köln hatte alle total begeistert und es konnte nur noch besser werden. Also ging es auf an die Nordschleife, wo schon der DTM-Fahrer Martin Tomczyk auf Helmut und Christina Ostermaier, Radek und Veronika Rybar, Elisabeth Bachmann und Maria Haunerdinger wartete. Einmal im R8 um die Nordschleife stand auf dem Programm und dem fieberten die sechs entgegen.

Für ein Fachgespräch nahmen sich Christina Surer und Martin Tomczyk gerne Zeit - Radek Rybar war begeistert.

Knapp zehn Minuten war jeder einzeln mit dem frisch gebackenen DTM-Sieger am Nürburgring unterwegs. Und die anderen wurden dazwischen von Tomczyks Freundin Christina Surer unterhalten. Besondere Geschichten und Erfahrungsberichte machte die Meute nur noch neugieriger... und einer nach dem anderen kam mit einem breiten Grinsen von seinem Ausflug durch die “Grüne Hölle“ zurück.

„Der Wahnsinn, der Hammer, einfach geil...“ alle sechs waren sich einig.

Der Auftakt hat sich gelohnt. Und es wurde noch besser. Der Privatjet brachte unsere Gewinner nach Cannes. Von dort ging es zum Mittagessen nach St. Tropez. Mit dem Boot ging es vom einem Luxus-Urlaubsort an der Cote d‘Azur zum nächsten. Nach dem Essen im exklusiven Club 55 war noch Zeit für ein Sonnenbad - und bevor es weitergeht durfte natürlich auch ein Blick in die Geschäfte nicht fehlen. Schließlich gab es für die Gewinner auch ein Taschengeld. Auf dem Rückweg nach Cannes weckte der Wind um die Nase neue Lebensgeister. Und die waren auch notwendig, denn...

Die unglaublichsten 24 Stunden meines Lebens - Teil 1

Nach einem letzten Blick auf den Hafen mit den chicen Yachten ging es wieder zum Flughafen und zum dritten Mal in den Jet. Der düste mit unserem Sextett Richtung München, wo am Abend das Madonna-Konzert den Abschluss bildet - das einzige der Pop-Queen in Deutschland. Vom Flughafen zum Olympiastadion ging es natürlich stilecht mit der Stretch-Limo! Das erleichtert den Sechs den Abschied von den Piloten. Die Limo war noch das Tüpfelchen auf dem i und brachte unsere Gewinner in Feierlaune. Und die leben sie jetzt beim Madonna-Konzert richtig aus. Fotos

red-ro24/cz

Zum ersten Artikel der Gewinnspielreise

Rubriklistenbild: © cz

Zurück zur Übersicht: Mangfalltal

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser