Viva la Gillitzerblock

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Betriebsleiterin Manuela Gräsler

Rosenheim - Dank eines neuen Investors wird der Gillitzerblock bald in neuem Glanz erstrahlen. Ein kulinarisches Highlight wird das mexikanische Restaurant "Pappasito's" sein.

Der Gillitzerblock hat in seiner über 100-jährigen Geschichte schon viel gesehen. Aber in den letzten Jahren lag das Gelände zwischen Prinzregenten-und Gillitzerstraße fast brach und verödete zusehens. Viele Geschäfte verließen den Komplex. Aber seit 2007 hat der Gillitzerblock einen neuen Investor, der das Ruder in die Hand genommen hat. Marco Lüder von der Inovalis Asset Managment GmbH investierte bereits drei Millionen Euro für das neue Projekt.

Kulinarisches Highlight im Gillitzerblock

Neben neuen Geschäften wird es auch ein kulinarisches Highlight geben. Mit dem Pappasito's kommt ein mexikanisches Restaurant der gehobenen Klasse in den Gillitzerblock und verwöhnt seine Gäste mit südamerikanischen Köstlichkeiten. Betriebsleiterin Manuela Gräsler hat uns vorab schon einmal ein paar Spezialitäten verraten: "Die Gäste können sich auf köstliche Gerichte wie beispielsweise Spareribs, die auf einem Lavasteingrill zubereitet werden, freuen. Außerdem haben wir natürlich auch typisch mexikanische Gerichte wie Fachitas und Tortillas. Und es wird eine wechselnde Wochenkarte mit verschiedenen Fischgerichten geben."

Die Bauarbeiten im Gillitzerblock

Aber nicht nur kulinarisch hat das Pappasito's einiges zu bieten. "Wir werden auch eine riesien Auswahl an Cocktails anbieten. Ein Hightlight wird der "Pappasito's Spezial" sein. Er besteht aus Vodka, Tequila, Rum und  vielen anderen köstlichen Zutaten. Aber auch die Klassiker unter den Cocktails werden vertreten sein. Da ist für jeden Geschmack was dabei."

So wird das Papassito's aussehen

Das Pappasito's soll weit mehr sein, als nur ein Alltagsrestaurant. "Auf den 150-Terrassen-Plätzen können sich die Gäste wunderbar erholen und einfach mal die Seele baumeln lassen," erklärt Manuela Gräsler. "Zu späterer Stunde haben die Besucher die Gelegenheit, den Abend bei einem leckeren Cocktail ausklingen zu lassen. Unter der Woche wird das Lokal bis ein Uhr, am Wochenende sogar bis drei Uhr, geöffnet sein."

Die große Eröffnungs-Feier des Pappasito's

Zur Eröffnung am 27. August wird das Pappasito's eine große Premieren-Party veranstalten. Über 400 geladene Gäste werden erwartet. Und die können sich auf ein Event der ganz besonderen Art freuen. "Joseph Hannesschläger von den Rosenheim Cops wird mit seiner Band 'Disco Train' auftreten und für gute Stimmung unter den Gästen sorgen," freut sich Manuela Gräsler. Mehr Einzelheiten zur Eröffnungs-Feier wollte sie aber noch nicht verraten, denn "es soll ja auch noch Überraschungen geben."

Für die Ausrichtung der Premieren-Party wurde extra die Holger Moll Eventgroup engagiert. Die Rosenheimer Agentur wird zur Eröffnung ein fulminantes Fest auf die Beine stellen. Viel Prominenz aus Politik und Fernsehen wird am 27. August auf dem roten Teppich erwartet.

Die weiteren Neuerungen im Gillitzerblock

Das ganze Gelände wird ab dem 27. August in neuem Glanz erstrahlen. Der Komplex soll deutlich heller und freundlicher werden, um das Wohlbefinden der Kunden zu steigern. Die neuen Läden werden ebenfalls ein modernes und zeitgemässes Aussehen haben. Neben dem Pappasito's wird es auch eine neue Sushibar und ein Espresso-Cafè geben. Nur bei den Haupteingängen bleibt alles beim Alten. Die Besucher können weiterhin von der Gillitzer-oder der Prinzregentenstraße zum Gillitzerblock gelangen. Im Obergeschoß wird es Arztpraxen für alle Bereiche geben.

Die Geschichte des Gillitzerblocks

Ende des 19. Jahrhunderts hatte die Kleinstadt Rosenheim etwa 14.000 Einwohner. Allerdings gab es südlich der Prinzregentenstraße außer der Saline und dem Bahnhof kaum etwas, das an ein städtisches Zentrum erinnerte.

Aber das änderte sich schlagartig, als am siebten Juni 1893 der Geschäftsmann Thomas Gillitzer ein teils bebautes Grundstück südwestlich der Prinzregentenstraße erwarb. Mit der Verwirklichung seiner Vision, einen einheitlichen und schlüssigen Häuserblock zu kreieren, prägte er das Stadtbild entscheidend.

Mit dem neuen Umbau wird nun ein weiteres Kapitel in der Geschichte des Gillitzerblocks aufgeschlagen. Und der Komplex, mit seiner über 100-jährigen Geschichte, wird ein völlig neues Gesicht erhalten.

Zurück zur Übersicht: Mangfalltal

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser