Martin wird weiterhin vermisst!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rott – Die Suche nach Martin T. bleibt auch weiterhin ohne Erfolg. Der 28-jährige wird seit Samstag vermisst. Bis die Polizei neue Hinweise erhält, wird die Suche auf die Streifenbesatzungen beschränkt.

Bislang bleibt die Suche nach Martin T. ohne Erfolg. Polizeisprecher Andreas Guske sagte: "Wir haben wirklich jeden Bereich in der Umgebung gründlich mit Spürhunden abgesucht. Leider bislang ohne Erfolg." Bis die Polizei neue Hinweise erhält, wird die Suche von den Streifenbesatzungen durchgeführt.

Seit Samstagmittag wird der 28-Jährige vermisst. Seine in Köln lebende Cousine macht sich Sorgen und versucht, so gut es geht, der Polizei bei den Ermittlungen zu helfen. Nun bittet sie in einem selbstgedrehten Video die Öffentlichkeit um Hilfe:

Zuletzt gesehen wurde Martin in dunkelblauen Jeans, einem hellblauen Pullover und einer schwarzen Motorradjacke mit Honda-Schriftzug. Ob er die selbe Kleidung noch trägt ist nicht klar. Nach Angaben seiner Cousine trägt er einen kleiner Kinnbart und eine Gipsschiene am rechten Arm. Update: Die Polizei stellt klar, dass Martin seine Gipsschiene nicht mehr trägt.

Obwohl Martins Ehe zerbrochen ist und er auch seine Arbeitsstelle verloren hat, wollte er seine bayrische Heimat nicht verlassen. „Ich habe fast täglich mit ihm telefoniert und ihn oft gebeten zu uns zu kommen – aber er wollte nicht weg“ so seine Cousine zu rosenheim24. „Martin ist ein herzensguter Mensch – er tut alles für seine Freunde.“

Seit Samstag vermisst: Martin Thaller

Vor zwei Wochen verlor der leidenschaftliche Auto-Bastler auch noch seine Bleibe, seit dem wohnt er bei Freunden und Bekannten. Am Samstag besuchte Martin nach einem Kontrolltermin im Krankenhaus eine Bekannte in Wasserburg. Dort lagerte der 28-Jährige einen Teil seiner Habe ein und ging dann um ca. 13 Uhr mit zwei Rucksäcken mit unbekanntem Ziel davon.

Einer der beiden Rucksäcke wurde am Dienstagnachmittag am Innufer bei der Staustufe bei Rott gefunden. Von Martin fehlt seitdem jede Spur.

Sollten Sie Hinweise haben, melden Sie sich bitte bei der Polizeiinspektion Rosenheim unter der Telefonnummer 08031/200-0 oder Ihrer örtlichen Polizeidienststelle.

Suchaktion am Inn

Suchaktion am Inn

Rubriklistenbild: © vs, barth

Zurück zur Übersicht: Mangfalltal

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser