Aus knapp vier Metern auf Betonboden gestürzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Mit dem Hubschrauber wurde der Schwerverletzte nach Traunstein geflogen.

Bischofswiesen - Ein schwerer Unfall hat sich am frühen Dienstagnachmittag in Strub bei Berchtesgaden ereignet. Ein Mann stürzte aus knapp vier Metern auf einen Betonboden.

Laut Aktivnews war der Mann gerade damit beschäftigt, den Heuboden zu reparieren. Dabei stürzte er durch eine Lucke in die Tiefe und landete auf einem Betonboden.

Der Mann soll sich schwere Verletzungen zugezogen haben. Der Notarzt aus Berchtesgaden sowie die Besatzung eines Rettungswagen aus Berchtesgaden versorgten den Schwerverletzten vor Ort notärztlich und forderten für den Transport in das Klinikum nach Traunstein den Notarzthubschrauber C14 aus Traunstein an. Nach weitere medizinischer Behandlung durch die Notärztin und dem Notarzt wurde der Schwerverletzte auf die Trage des Hubschraubers umgebettet und anschließend in den Schockraum des Klinikums nach Traunstein geflogen.

Die Polizei Berchtesgaden hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Zurück zur Übersicht: Mangfalltal

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser