Dreister Dieb am Irschenberg

Autoscheiben mit Nothammer eingeschlagen

Irschenberg - Ein dreister Autoknacker trieb in der Nacht zum Donnerstag sein Unwesen: An insgesamt acht Fahrzeugen machte er sich zu schaffen und suchte gezielt nach Geldbörsen.

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurden in Irschenberg wieder die Autos von Anwohnern aufgebrochen. Vier davon in der Waldsiedlung, einer Am Buchhölzl. Der bislang unbekannte Täter hat vermutlich mit einem „Nothammer“ die Seitenscheiben der Fahrertüren eingeschlagen und aus den Fahrzeugen gezielt Geldbörsen gestohlen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 4.000 Euro.

Außerdem wurden in der gleichen Nacht von drei Porsche 911/993 alle Außenspiegel und jeweils beide vorderen Lichtleisten abmontiert und gestohlen. Die drei Fahrzeuge waren neben mehreren anderen Porsche vor einer Werkstätte in Buchbichl abgestellt. Der Schaden hierzu beträgt etwa 6.000 Euro. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Miesbach unter der Telefonnummer 08025/299-0.

Pressemeldung Polizeiinspektion Miesbach

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare