Unfall auf A8 zwischen Irschenberg und Bad Aibling

Zu schnell: Lkw donnert in Leitplanke - 100.000 Euro Schaden

+
  • schließen

Irschenberg - Autofahrer aufgepasst: Am Dienstagmorgen hat sich auf der Autobahn Richtung Salzburg ein Unfall mit einem Lastwagen ereignet. *Verkehrsmeldungen*

UPDATE, 11.45 Uhr - Fotos von der Unfallstelle

Lkw-Unfall auf A8 am Irschenberg

UPDATE, 10.40 Uhr - Pressemitteilung Polizei

Am Dienstagmorgen gegen 6.15 Uhr fuhr ein 48-jähriger ungarischer Staatsangehöriger mit einem Sattelzug mit ungarischen Kennzeichen auf der A8 in Fahrtrichtung Salzburg. In der Gefällstrecke des Irschenbergs geriet sein Fahrzeug aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf der regennassen Fahrbahn alleinbeteiligt ins Schleudern und prallte gegen die rechte Leitplanke, wobei die Zugmaschine einknickte und sich mit der Leitplanke verkeilte.

Der Fahrer des Sattelzugs wurde leicht verletzt und mit Prellungen in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert. Das Fahrzeug selbst musste aus der Leitplanke gezogen und abgeschleppt werden. Sowohl an der Sattelzugmaschine als auch am Auflieger entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von insgesamt etwa 100.000 Euro. Der Schaden an der Leitplanke wird auf ca. 5.000 Euro geschätzt. 

Für die Bergung des Sattelzugs, die um 9.45 Uhr beendet war, mussten größtenteils der rechte und der mittlere der drei Fahrstreifen gesperrt werden, kurzzeitig gab es auch eine Totalsperre. Seit 10.15 Uhr sind auch die Reinigungsarbeiten an der Unfallstelle beendet und die Fahrbahn ist wieder frei

Neben den Streifen der Verkehrspolizei Rosenheim waren auch Fahrzeuge des Rettungsdienstes, der Feuerwehr Au, der Autobahnmeisterei Rosenheim sowie eines Berge- und Abschleppdienstes vor Ort. Der Rückstau reichte bis weit über die Anschlussstelle Irschenberg hinaus, hat sich mittlerweile jedoch nahezu abgebaut.

Pressemeldung VPI Rosenheim

UPDATE, 7.40 Uhr:

In Kürze soll die Bergung des havarierten Lastwagens beginnen. Das zuständige Abschleppunternehmen ist bereits an der Unfallstelle eingetroffen. Zu diesem Zweck muss dann auch die mittlere Fahrspur gesperrt werden. Dann steht den Verkehrsteilnehmern nur noch eine Spur zur Verfügung.

Es könnte also eng werden auf der A8 Richtung Salzburg, zumal die Bergung laut Angaben von vor Ort rund drei Stunden in Anspruch nehmen soll.

Die Erstmeldung:

Ersten Erkenntnissen vor Ort zufolge passierte der Unfall gegen 6.30 Uhr auf der A8 zwischen den Anschlussstellen Irschenberg und Bad Aibling. Nach der Gefällestrecke des Irschenbergs und kurz vor dem Parkplatz Eulenauer Filz kam ein Sattelzug aus Ungarn aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, knickte ein und krachte mit dem Führerhaus - entgegen der Fahrtrichtung - in die Leitplanke.

Der Fahrer wurde dabei verletzt, vermutlich allerdings nur leicht. Autofahrer müssen mit Verkehrsbehinderungen rechnen. Der Lastwagen blockiert aktuell den Standstreifen und die rechte Spur. Laut Verkehrsmeldungen sind auf der A8 Richtung Salzburg allerdings der rechte und der mittlere Fahrstreifen gesperrt.

*Nähere Informationen liegen derzeit nicht vor!*

jre/mw

Quelle: mangfall24.de

Zurück zur Übersicht: Irschenberg

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT