Unfall auf der A8 am Irschenberg

Wohnwagen gerät ins Schleudern, touchiert Sattelzug und kippt um

+
Ein Wohnwagengespann ist am Donnerstagvormittag auf der A8 umgestürzt.
  • schließen

Irschenberg/A8 - Zu einem Unfall ist es auf der Autobahn in Richtung Salzburg gekommen. Ein Wohnmobil soll umgekippt sein. *Verkehrsmeldungen*

Update, 10.30 Uhr - Pressemeldung der Polizei

Am 6. September gegen 7 Uhr befuhr ein 64-Jähriger aus Berlin mit seinem Wohnwagengespann den mittleren von drei vorhanden Fahrsteifen in der Gefällstrecke des Irschenbergs in Richtung Salzburg. Aufgrund eines Fahrfehlers geriet er etwa anderthalb Kilometer nach der Ausfahrt Irschenberg beim Überholen eines Sattelzuges aus Kelheim ins Schleudern, wobei der Wohnanhänger den Spiegel der Sattelzugmaschine touchierte.

Im Anschluss kippte der Wohnwagen auf die rechte Leitplanke und im weiteren Verlauf drehte sich das gesamte Gespann, sodass der Hyundai-Tucson entgegen der Fahrtrichtung auf der rechten Spur zum Stehen kam. Der Wohnwagen kippte seitlich um und blockierte die mittlere Fahrspur.

Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Der Hyundai-SUV und der Wohnwagen wurden aber so stark beschädigt, dass beide Fahrzeuge abgeschleppt werden mussten. Ferner wurden noch mehrere Leitplankenfelder und zwei Verkehrszeichen beschädigt.

Da sich das Wohnwagengespann stark verkeilt hatte, gestaltete sich die Bergung schwierig und verzögerte sich daher deutlich. Die beiden Fahrspuren mussten für die Dauer von zirka anderthalb Stunden gesperrt werden, wodurch es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen kam.

Der Gesamtschaden beläuft sich auf zirka 25.000 Euro.

Pressemeldung der Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim

Update, 9.45 Uhr - keine Personen verletzt

Ein Wohnwagengespann ist am Donnerstagmorgen auf der A8 umgekippt. Da sich Auto und Wohnanhänger verkeilt haben, sind zwei Spuren der A8 zeitweise blockiert gewesen. Laut ersten Erkenntnissen soll der Wohnwagen auf der A8 ins Schlingern gekommen und daraufhin umgekippt sein, berichtet die Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim.

Da sich das Gespann von Urlaubern aus dem Raum Berlin verkeilt hat, hat die Bergung des Fahrzeugs längere Zeit gedauert, sodass es zu stockendem Verkehr und Stau auf der A8 zwischen Weyarn und Irschenberg gekommen ist.

Während der Bergung des Fahrzeugs ist es auf der A8 zu Stau und stockendem Verkehr gekommen.

Verletzt worden ist niemand bei dem Unfall, teilt die Polizei mit. Ein Abschleppdienst aus dem Raum Miesbach hat das Fahrzeug wieder aufgerichtet und abgeschleppt. Mittlerweile hat sich auch der Verkehr wieder normalisiert.

Ein Abschleppdienst hat das Gefährt auf der A8 am Irschenberg wieder aufgerichtet.

Update, 9 Uhr - Straße wieder frei

Aus den aktuellen Verkehrsmeldungen geht hervor, dass die Unfallstelle zwischen Irschenberg und Bad Aibling geräumt ist. Momentan ist von sieben Kilometern Stau die Rede, die sich nun auflösen.

Update, 8.25 Uhr 

Derzeit ist in den aktuellen Verkehrsmeldungen auf der A8 von München in Richtung Salzburg zwischen Weyarn und Bad Aibling von fünf Kilometern Stau die Rede. Die Fahrzeugkolonne reicht bereits bis zum Seehamer See.

Update, 7.40 Uhr - vier Kilometer stockender Verkehr

Laut den aktuellen Verkehrsmeldungen beim BR gibt es wegen des Unfalls am Irschenberg derzeit vier Kilometer stockenden Verkehr zwischen Weyarn und Bad Aibling.

Erstmeldung

Gegen 7 Uhr ist es zu einem Unfall auf der Autobahn A8 am Irschenberg in Richtung Salzburg gekommen. Laut aktuellen Verkehrsmeldungen geht Gefahr durch die ungesicherte Unfallstelle sowie Gegenstände und Personen auf der Fahrbahn aus. Der rechte und der mittlere Fahrstreifen sind derzeit blockiert.

Näheres zum Unfall ist momentan nicht bekannt. Laut einem Leser, der sich bei unserer Redaktion gemeldet hat, soll eine Wohnmobil umgekippt und die Polizei noch nicht an der Unfallstelle eingetroffen sein.

Momentan kommt es zu einem langen Stau auf der A8, wie sich bei bayerninfo.de zeigt.

Leserreporter:

Die ersten Hinweise zu diesem Artikel haben uns unsere Leser geschickt! Werden auch Sie Leserreporter und informieren Sie uns über Geschehnisse in unserer Region. Nutzen Sie hierfür die Leserreporter-Funktion unserer App (Google Play & App Store) oder schicken Sie uns über unsere Facebook-Seite eine persönliche Nachricht.

Helfen auch Sie mit, unser News-Portal noch aktueller und abwechslungsreicher zu gestalten – besten Dank!

ksl

Quelle: mangfall24.de

Zurück zur Übersicht: Irschenberg

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT