Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Am Dienstagmorgen bei Irschenberg

Dichter Rauch aus Lkw sorgt für Großeinsatz der Feuerwehr auf A8

+
Glücklicherweise konnte die Feuerwehr keinen Brand feststellen.

Irschenberg - Am Dienstagmorgen wurden die Feuerwehren Bad Aibling, Au und Irschenberg auf die A8 bei Wilparting alarmiert.

Gegen 7.15 qualmte aus dem Motorraum eines Lkw, welcher Autos beladen hatte, dichter Rauch. Ursache für die starke Rauchentwicklung war wohl ein geplatzer Kühlerschlauch. 

Der Motorraum wurde von der Feuerwehr Irschenberg mit einer Wärmebildkamera untersucht. Es konnte aber kein Brand festgestellt werden, sodass die Feuerwehren Au und Bad Aibling schnell wieder abrücken konnten. 

Die Feuerwehr Irschenberg verblieb bis zum Eintreffen der Polizei noch an der Einsatzstelle. 

mz/Einsatzbericht Feuerwehr Bad Aibling

Kommentare