Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Neubau Otto eröffnet

Dinzler hat erweitert - "Irschenberg um eine Attraktion reicher"

+

Irschenberg - Die Dinzler Kaffeerösterei AG erweitert ihren Hauptsitz am Irschenberg im Landkreis Miesbach mit einem neuen Gebäude. Der rund 4.500 Quadratmeter große Neubau „Otto“ wird ab sofort in Betrieb genommen.

Im „Otto“ bietet Dinzler unter anderem die neue Kaffeemaschinenausstellung mit Verkauf, die neue Vinothek, eine Patisserie und großzügige modular aufgebaute Räumlichkeiten für Veranstaltungen jeder Art. Dort finden ab 20. Januar 2018 die neuen Kurse rund um Kaffee und Genuss statt. Beim Tag der offenen Tür am 2. März 2018 sind die Nachbarn, Interessierte aus der Region und alle Besucher herzlich zu einer Führung durch das neue Gebäude eingeladen. Die offizielle Eröffnung mit geladenen Gästen findet Mitte März statt.

Direkt hinter dem Haupteingang des neuen Dinzler-Gebäudes am Irschenberg können Besucherinnen und Besucher den Konditoren in der rundum verglasten Patisserie dabei zusehen, wie sie feine Torten, Gebäck und Süßes zaubern. Das Team der Konditorei zieht in dieser Woche in die neuen Räume und wird ab sofort dort backen. Gegenüber bieten die Kaffeeexperten ab Ende Januar in der neuen Kaffeemaschinenausstellung eine umfangreiche Auswahl, Beratung und Verkauf von Maschinen für Privathaushalte und Gastronomie. Den Raum teilen sich die Kaffeemaschinen mit einer gut sortierten Vinothek, in der Wein verkostet und verkauft wird. Dahinter führt ein Gang zu den Lagerräumlichkeiten. Der imposante „Kaffeespeicher“ steht auch für Feierlichkeiten zur Verfügung. Mit einer Deckenhöhe von etwa zehn Metern und einer Fläche von 650 Quadratmetern ist der „Kaffeespeicher“ eine perfekte Location für Feierlichkeiten.

„Otto“ verfügt über zwei Seminarräume und ein Foyer mit insgesamt bis zu 600 Quadratmetern Fläche. Die beiden modular aufgebauten Seminarräume eignen sich für Seminare, Privat- oder Firmenveranstaltungen, Vorträge, Modenschauen oder Vernissagen. Im Raum „Buenavista“ haben die Besucher freien Bergblick auf die Alpen. Im Raum „Panama“ wird die hervorragende Anbindung an die Autobahn A8 ersichtlich, Bäume sorgen für Blickschutz. Von den Seminarräumen können die Gäste direkt in den großzügig angelegten Garten gelangen, der auch für exklusive Veranstaltungen zur Verfügung steht. Im Garten errichten die Kaffeeröster eine Orangerie, die ab Frühjahr 2018 für rund 60 Gäste Platz bietet. In der Tiefgarage stehen 90 Parkplätze bereit. Im gesamten Gebäude können dann bis zu 1.500 Personen am Irschenberg bewirtet werden.

Umfangreiches Kursangebot startet am 20. Januar 2018 

Die Leidenschaft für guten Kaffee, Speis und Trank wird auch im „Otto“ gelebt. Im erweiterten Kursprogramm wird Teilnehmern vermittelt, wie der perfekte Cappuccino oder Filterkaffee gelingt, es werden Pasta oder Schokolade selbstgemacht oder in den Kochkursen kulinarisch über die Landesgrenzen geblickt. Kursbuchung unter kurse@dinzler.de.

„Die Bauarbeiten an unserem Neubau in Irschenberg sind weitgehend abgeschlossen und wir freuen uns, dass die neuen Räumlichkeiten Schritt für Schritt erlebbar werden“, erklärt Franz Richter, Vorstandsvorsitzender der Dinzler Kaffeerösterei AG. „Noch im Januar 2018 öffnen wir die Pforten des „Otto“ und freuen uns schon jetzt, die neue Fläche nicht nur mit Kaffee zu füllen, sondern auch mit Kunst, Kultur und Kulinarik. Wir sind offen für interessante Menschen und deren Handwerk oder Wissen – diesen Personen möchten wir mit unseren Räumen ein Forum bieten.“ 

Irschenbergs Bürgermeister zeigt sich begeistert

„Diese Oase der Gastlichkeit ermöglicht die Einkehr und das Genießen von regionalen Produkten, ist ein zentraler Treffpunkt und optimal für einen erholsamen Zwischenstopp der geplagten Autofahrer“, sagt Hans Schönauer, Bürgermeister von Irschenberg über das neue Gebäude. „Durch den Erweiterungsbau von Dinzler wird die Gemeinde Irschenberg um eine Attraktion reicher“.

Pressemitteilung Dinzler Kaffeerösterei

Kommentare