Zwei davon direkt am Irschenberg

Drei Unfälle auf A8 Richtung München: Kilometerlange Staus am Vormittag

+
Stau auf der A8 nach einem Unfall am Irschenberg.
  • schließen
  • Martina Hunger
    Martina Hunger
    schließen
  • Markus Zwigl
    Markus Zwigl
    schließen

Irschenberg - Auf der A8 (Salzburg - München) haben sich am Dienstagmorgen bzw. -vormittag, 11. Februar, insgesamt gleich drei Unfälle ereignet. Zwei davon ereigneten sich an fast an der selben Stelle. *Verkehrsmeldungen*

Update, 15.53 Uhr - Bilder vom Unfallort

Gegen 9.15 Uhr kam es auf der A8 in Richtung München am Fuße des Irschenbergs zu einem Unfall. In der Folge kam es zu einem kilometerlangen Stau.

Unfall auf A8 beim Irschenberg: Lkw und Auto verwickelt

Update, 13.40 Uhr - Unfallstellen auf A8 geräumt

Nachdem zwei Lkw-Unfälle am Dienstagvormittag für erhebliche Behinderungen auf der A8 gesorgt haben, konnten inzwischen sowohl die Unfallstelle Höhe Leitzachsenke als auch die Unfallstelle Höhe Holzkirchen inzwischen geräumt werden. 

Update, 10.30 Uhr - Weiterer Lkw-Unfall auf A8

Soeben wird sogar noch ein weiterer Lastwagen-Unfall von der A8 gemeldet. Betroffen ist wieder die Fahrtrichtung München und zwar diesmal im Bereich zwischen den Anschlussstellen Holzkirchen und Hofoldinger Forst. Hier sind zwei Lastwagen beteiligt. Über die Schwere dieses Unfalls kann derzeit noch nichts gesagt werden.

Die Rettungskräfte sind bei beiden Unfällen im Einsatz, ebenso Kräfte der Autobahnpolizei Holzkirchen, die sich jeweils um die Unfallaufnahme kümmern.

Update, 10.12 Uhr - Erneuter Unfall auf A8

Kurz nachdem die Unfallstelle auf der A8 zwischen Bad Aibling und Irschenberg geräumt werden konnte, hat es ein paar Kilometer weiter offenbar gleich nochmal gekracht. 

Der Unfall hat sich laut ersten Informationen in der Leitzachsenke in Fahrtrichtung München ereignet. Ein Lkw soll beteiligt sein.

Weitere Informationen und Bilder folgen!

Update, 9.24 Uhr - Unfallstelle geräumt

Laut aktuellen Verkehrsmeldungen ist die Unfallstelle zwischen Bad Aibling und Irschenberg geräumt. Der Verkehr staut sich allerdings auf einer Länge von sechs Kilometern. Weitere Details zum Unfall sind nicht bekannt.

Erstmeldung

Ersten Erkenntnissen vor Ort zufolge passierte der Unfall gegen 7.45 Uhr in Fahrtrichtung München zwischen den Anschlussstellen Bad Aibling und Irschenberg. Der genaue Unfallhergang ist derzeit unklar. Unklar ist auch, ob möglicherweise ein Zusammenhang zu Sturmtief "Sabine" besteht.

Die Rettungskräfte sind im Einsatz. Autofahrer in diesem Bereich werden dringend gebeten, die erforderliche Rettungsgasse freizuhalten. Es kommt im morgendlichen Berufsverkehr bereits zu Verkehrsbehinderungen, da derzeit (Stand: 8 Uhr) die linke und mittlere Spur blockiert sind.

mw/jre

Quelle: mangfall24.de

Zurück zur Übersicht: Irschenberg

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT