Minister, Rosen und ein Hörsaal

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim – Mit einem großen Festabend wurde am Freitag die Eröffnung des Kathrein-Museums und der 60. Geburtstag von Anton Kathrein gefeiert.

„Das ist ja die reinste Kathrein-Festwoche!“ kommentierte lachend ein Gast beim großen Festakt im Rosenheimer Ballhaus. Nach der Geburtstagsfeier am Dienstag und der Eröffnung des Kathrein-Museums wurde am Freitagabend noch mal kräftig gefeiert. Unter dem ironischen Motto „Wir lassen Altertümer hochleben...“ wurde auf das neue Museum und den 60. Geburtstag von Prof. Anton Kathrein angestoßen.

Kathrein-Festabend Teil 1

Familie, Freunde, Mitarbeiter und Ehren-Gäste aus dem In- und Ausland gratulierten dem Rosenheimer Unternehmer. Auch die Staatsminister Martin Zeil und Dr. Wolfgang Heubisch ließen sich den Festabend nicht entgehen. Für das Geburtstagskind gab es jede Menge Geschenke, Glückwünsche und Musik von Quadro Nuevo. Prof. Heinrich Köster von der Fachhochschule Rosenheim verkündete, dass bald ein Hörsaal den Namen von Prof. Anton Kathrein tragen wird. Die Rosenheimer Faschingsgilde überbrachte ihrem ehemaligen Präsidenten ein blumiges Geschenk: Von jedem Gardemädchen gab es eine Rose.

Kathrein-Festabend Teil 2

Rubriklistenbild: © cs

Zurück zur Übersicht: Mangfalltal

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser