Verkehrslage Kolbermoor

Chaos oder entspannt? Unsere Leser haben abgestimmt

+
  • schließen

Kolbermoor - D ie Sperrung der Mangfallbrücke polarisiert. Wir haben unsere Leser gebeten ihre Eindrücke zur Verkehrslage zu schildern und abzustimmen. So war sie Resonanz:

Insgesamt 651 Leser haben an unserer Umfrage teilgenommen, ob die Verkehrslage in Kolbermoor durch die Sperrung der Mangfallbrücke noch erträglich ist. Die große Mehrheit, nämlich 67,74% findet: Nein!

Auch in den Kommentaren unter unserem Artikel und auf facebook wurde deutlich, dass viele mit der Situation unzufrieden sind. So schreibt z.B eine Leserin: "Ich hab gestern von der Sparkasse Brückenstrasse bis zum Edeka HertoPark 30 Minuten gebraucht....Brücken Strasse, Staatsstrasse und vor allem die Linksabbiegerspur beim MC war total dicht...." 

Sie interessieren sich für Nachrichten aus dem Mangfalltal? Dann machen Sie mangfall24.de zu Ihrer Startseite!

Oder: "Ich habe gestern Nachmittag von der Rosenheimer Straße bis zum Aldi (Am Rothbachl), also die Strecke Ludwigsstraße/ Carl-Jordan-Straße, geschlagene 20 Minuten gebraucht. Grund war, dass der Verkehr aus der Carl-Jordan-Straße nicht abfließen konnte (...) Meiner Meinung nach müsste die Ampelphase aus der Carl-Jordan-Straße zumindest für die Brückenbauzeit spürbar verlängert werden (zumindest zur Berufsverkehrzeit), außerdem sollte die Ampel an der Kreuzung Staatsstraße/ Brückenstraße für diese Zeit außer Betrieb gesetzt werden (sofern das nicht schon geschehen ist, weiß ich jetzt nicht), denn die wird eigentlich nicht mehr gebraucht und sorgt nur für unnötigen Rückstau auf der Staatsstraße."

Ein anderer Kommentator bemängelte die Dauer der Arbeiten: "Sperrung von Mitte Januar bis Mitte Dezember - sowas geht woanders in maximal der Hälfte der Zeit!"

Die Diskussion auf facebook

Die Sperrung der Mangfallbrücke spaltet die Gemüter. Hier können sie mitabstimmen:

Posted by rosenheim24 on Dienstag, 26. Januar 2016

jb

Quelle: mangfall24.de

Zurück zur Übersicht: Kolbermoor

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT