Bestattungsgebühren werden angehoben

Sterben wird jetzt teurer

+
Der neue Friedhof in Kolbermoor
  • schließen

Kolbermoor - In der Sitzung am Mittwoch entschied der Stadtrat über eine Anpassung der der Bestattungsgebühren zum ersten Januar 2016. Das Ergebnis:

Seit 2012 wurden in Kolbermoor die Bestattungsgebühren konstant gehalten. Da die Kosten jährlich steigen, steigen auch die Fehlbeträge.

Kolbermoor wies demnach im Jahr 2014 einen Fehlbetrag von rund 150.000 Euro auf. Somit ist eine Neukalkulation der Gebühren unumgänglich.

Auswirkungen auf die Bürger:

Für die Bürger hat das eine Anhebung der Grundgebühren für die Benutzung des Leichenhauses zur Folge. Ebenso werden die Grab- und Verwaltungsgebühren steigen.

Sanierung des Leichenhauses

Einen großen Teil der Ausgaben im letzten Jahr stellte die Sanierung des Leichenhauses im alten Friedhof dar. Die Neuorganisation des Betriebshofes steht kurz vor dem Abschluss. Ebenso verursacht der Unterhalt und Betrieb von zwei Leichenhäusern einen erheblichen Aufwand.

Deutlicher Trend zu Urnengräbern

Die Kolbermoorer Friedhöfe sind außerdem nicht voll belegt. Zum Teil werden auch Gräber nach Ablauf der Nutzungszeit nicht verlängert. Auch in Kolbermoor ist ein deutlicher Trend zu Urnengräbern festzustellen.Der Stadtrat stimmte einstimmig für eine Erhöhung der Gebühren.

Fragen, Tipps, Anregungen - schreibt uns über What'sApp: Tel. 0162/2852300

Zurück zur Übersicht: Kolbermoor

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT