Kloo hat gut lachen: CSU ohne Kandidaten

Kolbermoor - Bei der Kommunalwahl 2014 gehen die Christsozialen ohne Bürgermeisterkandidaten ins Rennen! Warum die Partei das Amt von Peter Kloo (SPD) nicht besetzen will:

Auf der CSU-Liste für die Stadtsratswahl stehen viele junge Mitglieder, erklärt Stadtrat Sebastian Daxeder dem Mangfall-Boten: "Die Jungen müssen erst einmal die kommunale Arbeit kennenlernen und für zahlreiche Unternehmer, die kandidieren könnten, wäre es schwierig, im Fall einer Wahl ihre Firma für sechs Jahre zu verlassen".

Tatsächlich geben vier der ersten zehn Listenkandidaten als Beruf "Geschäftsführer" an, sind also stark an (ihre) Unternehmen gebunden. Mit dem Verzicht auf einen eigenen Kandidaten erhöhen sich die Chancen des amtierenden Bürgermeisters, Peter Kloo (SPD), sein Amt zu behalten deutlich.

Der CSU, die bislang acht Stadträte stellt, steht ein Generationswechsel bevor: Die langjährigen Stadträte Franz Schrank, Günther Zellner und Thomas Paukert werden nicht mehr antreten.

Lesen Sie den ausführlichen Artikel in Ihrer OVB-Heimatzeitung oder hier auf ovb-online.de

Rubriklistenbild: © red

Zurück zur Übersicht: Kolbermoor

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT